Werbung
Werbung
Werbung

LogiMAT 2019: Elektrobodenbahn flexibler einsetzen

Für die Elektrobodenbahn des Herstellers Eisenmann sind nun auch Doppelfahrzeuge erhältlich.

Mit den Twin Shuttles für die Eisenmann Elektrobodenbahn können zwei Standard-Paletten oder alternativ ein Großladungsträger auf einem Fahrzeug transportiert werden. (Foto: Eisenmann)
Mit den Twin Shuttles für die Eisenmann Elektrobodenbahn können zwei Standard-Paletten oder alternativ ein Großladungsträger auf einem Fahrzeug transportiert werden. (Foto: Eisenmann)
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der süddeutsche Anlagenspezialist Eisenmann erweitert seine Elektrobodenbahn um eine weitere Transportmöglichkeit. Das platzsparende Paletten-Fördersystem für die innerbetriebliche Logistik gibt es künftig auch mit Doppelfahrzeugen, sogenannten „Twin Shuttles“. Den Prototypen zeigt das Unternehmen auf der LogiMAT 2019 (19. bis 21. Februar, Stuttgart).

Die Eisenmann Elektrobodenbahn (EBB) kommt in der Intralogistik dann bevorzugt zum Einsatz, wenn hohe Durchsätze auf engem Raum benötigt werden. Die kompakten Fahrwerke mit integriertem Lastaufnahmemittel sollen schnelle Übergabezeiten und kurze Stapelstände ermöglichen. Die neuen Twin Shuttles sollen das System flexibler machen. Es können damit zwei Standard-Paletten oder alternativ ein Großladungsträger auf einem Fahrzeug transportiert werden. Dies ermöglicht parallele Lastwechsel und somit eine Steigerung des Durchsatzes.

Halle 1, Stand C67

ts / tm

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung