Werbung
Werbung
Werbung

Linde Material Handling: Produkte und Beratung

Vertriebspartner repräsentieren Stapler-Marke auf der LogiMAT 2014.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Vertreten durch die Vertriebspartner Schöler Fördertechnik AG und Hofmann Fördertechnik GmbH präsentiert sich der Staplerhersteller Linde Material Handling auf der Fachmesse LogiMAT 2014 (25. bis 27. Februar, Neue Messe Stuttgart). Vorgestellt werden in Halle 8, Stand 221, Produktneuheiten aus dem Segment Lagertechnik, ein neues Routenzugsystem sowie ein Zertifizierungsverfahren für gebrauchte Batterien.

Produktneuheiten sind etwa die kompakten Mitgänger-Doppelstockbelader „Linde D06“ und „D08“ mit 600 beziehungsweise 800 Kilogramm Tragfähigkeit. Zu den Besonderheiten der Fahrzeuge zählen ihre kompakten Abmessungen, neue Stützrollen für verbesserte Traktion und Stabilität sowie neue Ergonomie- und Sicherheitsmerkmale wie das Soft-Landing der Gabelzinken und deichselwinkelabhängige Fahrgeschwindigkeiten. Eine weitere Neuvorstellung ist der Mittelhubkommissionierer „Linde V-modular“. Die Produktbezeichnung steht für eine modulare Bauweise, die dem Kunden Batteriespannungen von 24 Volt und 48 Volt sowie unterschiedlichste Gerätekonfigurationen hinsichtlich Kabinenausführung, Lastaufnahmen und Hubmastausführungen zur Wahl stellt. Optional lässt sich das Gerät zudem für die RFID-gesteuerte Navigation im Lager ausrüsten.

Zudem wird auf der LogiMAT ein neues Routenzugsystem vorgestellt sowie die im März 2013 erstmalig präsentierte neue Schubmaststaplerbaureihe „Linde R14“ bis „R20“.

Erstmals werden bei Linde Miet- und Gebrauchtgeräte zusammen mit Neufahrzeugen präsentiert. Neu ist hier ein Batterie-Zertifizierungsverfahren, bei welchem gebrauchte Batterien ein spezielles Prüf- und Messverfahren durchlaufen, aufbereitet werden und anschließend die Werkstätten mit einer Leistungsgarantie verlassen.

Halle 8, Stand 221

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung