Lieferdienste: Aldi Süd bringt Artikel an die Haustür

Angebot des Discounters gilt für große und schwere Aktionsprodukte.

Aktionsartikel, die nicht in Filialen erhältlich sind, bringt Aldi Süd ab sofort auch an die Haustür. Bestellt und bezahlt wird stationär, die Abwicklung kann online erfolgen. (Foto: Aldi Süd)
Aktionsartikel, die nicht in Filialen erhältlich sind, bringt Aldi Süd ab sofort auch an die Haustür. Bestellt und bezahlt wird stationär, die Abwicklung kann online erfolgen. (Foto: Aldi Süd)
Sandra Lehmann

Der Discounter Aldi Süd implementiert zum 26. Juni einen neuen Lieferservice für seine Kunden. Wie das Handelsunternehmen kürzlich bekannt gab, bringt der Discounter im Rahmen des Angebots „Aldi liefert“ ausgewählte Aktionsartikel, die nicht direkt in der Filiale erhältlich sind, bis an die Haustür.

Online informieren, stationär kaufen

Über die verfügbare Ware können sich Kunden Aldi zufolge über Flyer, Prospekte sowie online informieren. Bestellt und bezahlt wird die Ware direkt an der Kasse des jeweiligen Supermarktes. Der Kunde erhält vor Ort einen Kassenbeleg sowie einen Guthaben-Pin. Der Bon kann anschließend entweder über die Website„Aldi liefert“ oder telefonisch eingelöst werden.

Logistik über Lieferant

Die logistische Abwicklung sowie die Bereitstellung der Ware erfolgt über den jeweiligen Lieferanten. Dieser setzt sich laut Aldi innerhalb von drei Werktagen nach der Bestellung mit dem Kunden in Verbindung und vereinbart einen entsprechenden Zustelltermin. Wie der Discounter mitteilt, erfolgt auch ein etwaiger Umtausch komplett über den Lieferanten, der die Ware kostenfrei beim Kunden abholt.

Große und schwere Produkte

Bei den „Aldi liefert“-Produkten handle es sich in erster Linie um großvolumige und schwere Waren; kleinere, leicht zu transportierende Elektrogeräte und Möbelstücke sowie ähnliche Aktionsartikel bleiben auch weiterhin Bestandteil des stationären Angebots in den Filialen. „Mit ‚Aldi liefert‘ erweitern wir unser Sortiment und bieten unseren Kundinnen und Kunden einen neuen Service an“, so Andreas Elemans, Buying Director bei Aldi Süd. „Wir ergänzen damit unser Aktionsartikelangebot und freuen uns, unseren Kunden in Zukunft attraktive Angebote frei Haus liefern zu können.“

Die Bestellung von Aktionsartikeln ist dem Unternehmen zufolge in allen Aldi-Süd-Filialen möglich, die Auslieferung erfolgt deutschlandweit.

Mit dem Angebot zieht Aldi Süd in Sachen Onlineshop und Lieferung nach. Mitbewerber Lidl etwa bietet seine Aktionsprodukte sowie Lebensmittel und Drogerieartikel bereits seit Längerem online an.

Printer Friendly, PDF & Email