Letzte Meile: BNP Paribas REIM erwirbt Standort von Amazon Transport Austria

BNP Paribas Real Estate Investment Management hat in Wien ein Logistikzentrum akquiriert, das von Amazon Transport Austria gemietet wird.

BNP Paribas REIM hat in Wien einen Logistikstandort für die letzte Meile für ihren Eurozone Logistics Fund (ELF) erworben. Mieter ist die Amazon Transport Austria GmbH. (Bild: BNP Paribas REIM)
BNP Paribas REIM hat in Wien einen Logistikstandort für die letzte Meile für ihren Eurozone Logistics Fund (ELF) erworben. Mieter ist die Amazon Transport Austria GmbH. (Bild: BNP Paribas REIM)
Gunnar Knüpffer

BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM) hat an der Schemmerlstraße im östlichen Wiener Bezirk Simmering eine vollvermietete Logistikimmobilie für ihren Eurozone Logistics Fund (ELF) erworben. Hauptmieter ist seit der Fertigstellung Anfang 2021 beziehungsweise Sommer 2022 die Amazon Transport Austria GmbH, hieß es vonseiten BNP Paribas REIM am 20. Februar.

Von der Immobilie aus wird die Stadt und die Region Wien auf der sogenannten letzten Meile versorgt. Das Logistikobjekt verfügt über eine vermietbare Gesamtfläche von mehr als 31.000 Quadratmeter. Davon entfällt der Großteil auf ein neu errichtetes und an Amazon vermietetes Verteilzentrum mit einem vollständig mit Ladestationen ausgestatteten Parkhaus.

Ein weiteres, ebenfalls auf dem Gelände stehendes Lagerhaus, wurde bereits 1973 gebaut, 2021 umfassend saniert und an weitere Nutzer vermietet. Verkäuferin ist die Go Asset Development GmbH, die sich als schlüsselfertiger Projektentwickler für Logistik- und Industrieimmobilien in Österreich spezialisiert hat.

Zum ESG-Konzept gehören eine Fotovoltaikanlage auf dem Verteilzentrum, eine Energiereduktion beim bestehenden Gebäude, LED-Leuchten, E-Ladestationen im Warte- und Ladebereich sowie 41 neu gepflanzte Bäume. Eine BREEAM-Zertifizierung für die sanierte Halle sowie für das Verteilzentrum ist bereits erstellt.