Lebensmittellogistik: Nagel-Group investierte 60 Millionen Euro in Multi-Temp-Anlage in Nürnberg

Der Dienstleister für Lebensmittellogistik hat seinen Standort in Nürnberg um ein automatisiertes Hochregallager erweitert und Lagerkapazitäten für verschiedene Temperaturbereiche geschaffen.

Die Nagel-Group hat am 4. Juni die Inbetriebnahme der Erweiterung ihres Logistikstandortes in Nürnberg gefeiert. (Bild: Nagel-Group)
Die Nagel-Group hat am 4. Juni die Inbetriebnahme der Erweiterung ihres Logistikstandortes in Nürnberg gefeiert. (Bild: Nagel-Group)
Gunnar Knüpffer

Die Nagel-Group hat ihren Logistikstandort in Nürnberg erweitert. Nach dem Ausbau zu einer Multi-Temp-Anlage ist der Standort nun mit einem automatisierten Hochregallager, Fotovoltaikanlagen und Lagerkapazitäten für verschiedene Temperaturbereiche ausgestattet, berichtete der Dienstleister für Lebensmittellogistik am 5. Juni in einer Pressemitteilung. Gefeiert wurde die Inbetriebnahme der Erweiterung am 4. Juni mit 50 Gästen. Mehr als 60 Millionen Euro investierte die Nagel-Group in das Großprojekt im Gewerbegebiet Nürnberg-Feucht an der A6.

Auf dem 60.000 Quadratmeter großen Grundstück betreibt die Nagel-Group nun eine Logistikanlage für Frische- und Tiefkühlprodukte. Diese Anlage ist 35 Meter hoch, mehr als 1300 Tonnen Stahl wurden für das Hochregallager verbaut. Rund 27.000 Paletten können dort bei minus 24 Grad Celsius eingelagert werden.

In anderthalb Jahren Bauzeit wurde die Erweiterung umgesetzt. Nagel-Group Real Estate setzte dabei auf Bremer als Baupartner, Kardex Mlog installierte das Hochregallager mitsamt der modernen Technik. Die Multi-Temp-Anlage ist laut dem Logistikdienstleisterenergieeffizient und ressourcenschonend konzipiert. Neben der Erweiterung der Lagerkapazitäten wurde eine große Lkw-Werkstatt für die Region sowie ein Parkhaus mit 208 Stellplätzen errichtet. Alle neuen Gebäudeteile wurden mit Fotovoltaikanlagen ausgestattet. Der erzeugte Strom wird direkt am Standort verbraucht, zudem wurde eine Kühlanlage mit geringem Kältemitteleinsatz bei intensiver Wärmerückgewinnung installiert.

Der Standort Nürnberg ist mit seinem Umschlaglager für die Nagel-Group ein wichtiges Drehkreuz für die Lebensmittellogistik in verschiedenen Temperaturbereichen. Molkereiprodukte, Süßigkeiten sowie Fleisch und Wurstwaren der Kunden werden nach ganz Deutschland und Europa verschickt.

„Dieses vollautomatisierte Hochregallager ist einzigartig in der Nagel-Welt, hier können wir alle Temperaturbereiche bedienen und das mit dem neuesten Stand der Technik“, sagte Marion Nagel, Vorsitzende des Verwaltungsrates der Nagel-Group, bei der Eröffnung.

„Mit dieser hochmodernen Anlage sind wir für die Zukunft gut aufgestellt“, ergänzte Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group. „Und das alles wurde im laufenden Betrieb umgesetzt, das haben alle Mitarbeiter am Standort fantastisch gemeistert.“