Lebensmittellogistik: FRUIT LOGISTICA 2024 verzeichnet Wachstum

Vor dem Hintergrund der globalen Herausforderungen kam die Gelegenheit, Partner auf der FRUIT LOGISTICA 2024 zu treffen, laut der Messe Berlin zu einem entscheidenden Zeitpunkt.

Messe Berlin: Die FRUIT LOGISTICA 2024 hat Aussteller aus 94 Ländern und Fachbesucher aus über 140 Ländern angezogen. (Foto: Messe Berlin)
Messe Berlin: Die FRUIT LOGISTICA 2024 hat Aussteller aus 94 Ländern und Fachbesucher aus über 140 Ländern angezogen. (Foto: Messe Berlin)
Matthias Pieringer

An der FRUIT LOGISTICA 2024, die vom 7. bis 9. Februar in Berlin stattfand, haben der Messe Berlin zufolge mehr als 66.000 Besucher sowie über 24.000 Mitarbeiter der Aussteller und 450 Medienvertreter teilgenommen. 2.770 Aussteller präsentierten unter dem Motto „Der Herzschlag des globalen Fruchthandels” ihre Innovationen auf der Messe für die Obst- und Gemüsebranche. 2023 hatte die FRUIT LOGISTICA in Berlin 63.470 Fachbesucher und Einkäufer aus mehr als 140 Ländern sowie 2.610 Aussteller aus 92 Ländern verzeichnet.

Vier von fünf Fachbesuchern kamen 2024 nach Veranstalterangaben aus dem Ausland. Mit Fachbesuchern aus 145 Ländern und Ausstellern aus 94 Nationen sei die FRUIT LOGISTICA in diesem Jahr so international wie nie zuvor gewesen, so der Veranstalter. Mehr als 70 Prozent des diesjährigen Fachpublikums seien Entscheider gewesen. Vor dem Hintergrund der globalen Herausforderungen, wie steigender Kostendruck und Klimawandel, kam die Gelegenheit, bestehende und neue potenzielle Partner auf der FRUIT LOGISTICA zu treffen, laut der Messe Berlin zu einem entscheidenden Zeitpunkt.

„Wir haben mit vielen Teilnehmenden und Ausstellern gesprochen und ihr Feedback war sehr positiv: Es sei ein tolles Gefühl, wieder auf der FRUIT LOGISTICA zu sein und so viele Menschen aus der ganzen Welt an einem Ort zu treffen", so Projektleiter Kai Mangelberger. „Das ist für uns ein sehr erfreuliches Ergebnis und bestärkt uns darin, an diesen Erfolg anzuknüpfen. Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen ist der persönliche Austausch auf der FRUIT LOGISTICA wichtiger denn je. Vor diesem Hintergrund ist es sicherlich eine gute Nachricht, dass wir die Standmietpreise im kommenden Jahr nicht erhöhen werden."

Nach den vorläufigen Ergebnissen einer Aussteller- und Fachbesucherbefragung hat rund jeder zweite Aussteller bereits während der Veranstaltung Geschäfte abgeschlossen. Zudem erwarten rund 90 Prozent ein zufriedenstellendes bis sehr gutes Nachmessegeschäft.

Die nächste FRUIT LOGISTICA öffnet vom 5. bis 7. Februar 2025 in Berlin die Tore.