Werbung
Werbung
Werbung

Lebensmittel-Onlinehandel: Neue DIN ist da

Standard richtet sich an Händler im B2C-Segment.
Als Hersteller für Kühlverpackungen war auch die Ecocool GmbH an der Entwicklung der DIN SPEC 91360 beteiligt. (Foto: Ecocool GmbH)
Als Hersteller für Kühlverpackungen war auch die Ecocool GmbH an der Entwicklung der DIN SPEC 91360 beteiligt. (Foto: Ecocool GmbH)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Die neue DIN SPEC 91360 „Temperaturkonzept für den Versand von kühlpflichtiger und nicht-kühlpflichtiger Ware im Lebensmittel-Online-Handel“ ist veröffentlicht worden. Diese beschreibe die Anforderungen und Vorgaben für Verpackung und Versand von Warensendungen sowie für Kühlketten im Lebensmittel-Onlinehandel, teilten der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh), der Online-Supermarkt All you need GmbH (AllyouneedFresh.de) und das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) am 25. Juni mit. Der bevh und die All you need GmbH hatten mitDIN imSeptember 2017 ein Standardisierungskonsortium ins Leben gerufen, um den Standard zu erarbeiten.

Lücke soll geschlossen werden

Der Standard richtet sich den Angaben zufolge an Händler im B2C-Segment, die verarbeitete, unverarbeitete, kühlpflichtige und kälteempfindliche Lebensmittel verschicken. Die DIN SPEC 91360 schließe damit eine Lücke: „Bereits bestehende Richtlinien für Liefer- und Kühlketten im Lebensmittelbereich beziehen sich in erster Linie auf die Prozesse und Anforderungen im stationären Handel.“ Hier setzt laut der Mitteilung die DIN SPEC 91360 an: „Das Dokument definiert Prozesse, die die Abwicklung von Bestellungen vom Vorbereiten des Versands über das Zustellen bis zur Rückführung der eingesetzten Mehrweg- und Einweg-Verpackungen abbilden. Zudem enthält die DIN SPEC Anforderungen und Prüfmethoden für Verpackungskonzepte mit passiven Kühlsystemen unter bestimmten Temperaturbedingungen sowie einen Ansatz zur Validierung solcher Konzepte.“

Beteiligte Unternehmen und Verbände

Die DIN SPEC 91360 wurde im PAS-Verfahren (Publicly Available Specification) erstellt und ist kostenfrei unter www.beuth.de erhältlich. An ihrer Entwicklung waren gemäß den Angaben folgende Unternehmen und Verbände beteiligt: All you need GmbH, Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e. V. (bevh), Apetito AG, Axiotherm GmbH, BdKEP Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e. V., Bofrost*Dienstleistungs GmbH& Co. KG, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK), Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels e.V. (BVLH), Delta T GmbH, DHL Paket GmbH, DIN Verbraucherrat, Eco°Cool GmbH, Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP, Georg Utz Gmbh, GS1 Germany GmbH, Goseling GmbH, H. Köser GmbH, Händlerbund e. V., HelloFresh Deutschland SE & Co. KG, ILK Dresden Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH, Landpack GmbH, Overath GmbH, Sesam GmbH, SGS Germany GmbH, SSI Schäfer Automation GmbH und Thimm Verpackung GmbH + Co. KG.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung