Lebensmittel: Krank wegen verschimmelter Tanks

Bei Mehltransporten hapert es an der Hygiene.
Thilo Jörgl

Logistikdienstleister achten beim Mehltransport in Tanks oft wenig auf die Hygiene. In den Behältern findet sich nach Angaben des ZDF-Wirtschaftsmagazins „Wiso“ häufig Schimmel. Ursache dafür ist, dass die Tanks nicht gut genug gereinigt würden. Der Schimmel komme während des Transports ins Mehl, so der Mainzer Sender.

Die Gifte, sogenannte Mykotoxine, überstünden auch die Hitze beim Backen. Sie sind nach Darstellung des Bundesinstituts für Risikobewertung eine mögliche Ursache von Lebensmittelvergiftungen. Der Mainzer Sender ist der Ansicht, dass die EU-Regelung zur Reinigung von Lebensmitteltransporten Lücken aufweist. Mühlen und Logistikdienstleister könnten selbst entscheiden, wann ein Tank gereinigt wird. Die Bundesländer prüften die hygienischen Zustände nur sehr sporadisch. Das Magazin zitiert einen Fahrer, der behauptet, noch nie eine Prüfung mitbekommen zu haben.

Printer Friendly, PDF & Email