Lagerrobotik-Systeme: Körber wird weltweiter Distributor für Hai Robotics

Mit den autonomen Case-Handling-Robotersystemen von Hai Robotics sollen Unternehmen ihre Lager innerhalb kürzester Zeit automatisieren können.   

Hai Robotics-Lösungen kommen bereits in den Bereichen 3PL, Fashion, E-Commerce, Elektronik, Energie, Fertigung, Pharmazeutik und in zahlreichen anderen Branchen zum Einsatz. (Bild: Hai Robotics)
Hai Robotics-Lösungen kommen bereits in den Bereichen 3PL, Fashion, E-Commerce, Elektronik, Energie, Fertigung, Pharmazeutik und in zahlreichen anderen Branchen zum Einsatz. (Bild: Hai Robotics)
Therese Meitinger

Der internationale Technologiekonzern Körber hat eine strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Robotik-Unternehmen Hai geschlossen. Das berichtet eine Pressemitteilung vom 4. Juli. Die Zusammenarbeit soll es Körber künftig ermöglichen, die Produkte von Hai Robotics weltweit als Teil seiner Lösungen anzubieten. Dies beziehe sich nicht zuletzt die autonomen Case-Handling-Roboter (ACR) von Hai Robotics, die besonders auf den Bereich Lagereffizienz und Lagerdichte einzahlen sollen, heißt es in einer Mitteilung.

Als Integrator von automatisierten Intralogistiklösungen sucht das Körber Geschäftsfeld Supply Chain Eigenangaben zufolge stets nach innovativen Partnern. Das Körber Portfolio umfasst demnach neben eigenen Produkten auch Produkte von Drittanbietern. Dieser technologieunabhängige Ansatz soll es dem Anbieter ermöglichen, für Kunden individuelle Lösungen umzusetzen. Die Partnerschaft mit Hai Robotics sei eine sehr wichtige, heißt es vonseiten Körber. Man wolle seine Position als Integrator von Robotiksystemen stärken.     

Mehr als 1.500 Patente erworben

Hai Robotics wurde 2016 gegründet und beschäftigt nach Unternehmensangaben weltweit mehr als 1.600 Mitarbeiter. Das Robotik-Unternehmen hat demnach mehr als 1.500 globale Patente zum Beispiel in den Bereichen Standortbestimmung, Robotersteuerung und Lagerverwaltung erworben. Als Pionier im Bereich der autonomen Case-Handling-Roboter (ACR) hat sich Hai Robotics auf die Fahnen geschrieben, flexible, skalierbare und effiziente Lagerautomatisierungslösungen mittels Robotertechnologie umzusetzen.

„Die Weiterentwicklungen im Bereich der mobilen Roboter erfolgen in der Logistik sehr schnell. Deshalb ist es für Körber wichtig, immer wieder nach neuen Partnern zu suchen. Nur so können wir unseren Kunden auch weiterhin die beste Lösung für ihre Ansprüche bieten“, sagt Michiel Veenman, VP Körber Fulfilment Solutions.

Mit den ACR-Systemen von Hai Robotics sollen Unternehmen ihre Lager innerhalb kürzester Zeit automatisieren können. Die Effizienz des Lagerbetriebs kann laut einer Mitteilung um das Drei- bis Vierfache und die Lagerdichte um 80 Prozent bis 400 Prozent gesteigert werden. Hai Robotics-Lösungen kommen bereits in den Bereichen 3PL, Fashion, E-Commerce, Elektronik, Energie, Fertigung, Pharmazeutik und in zahlreichen anderen Branchen zum Einsatz.