Werbung
Werbung
Werbung

Lagerbau: Alnatura investiert

Bioprodukte-Spezialist vergibt Großauftrag an Swisslog.
Werbung
Werbung
Thilo Jörgl

Das auf Bioprodukte spezialisierte Unternehmen Alnatura investiert in Lorsch in ein neues vollautomatisches Hochregallager. Den Auftrag für das Design und die Implementierung hat die Schweizer Swisslog Holding AG in Buchs bekommen. Die Alnatura Produktions- und Handels GmbH in Bickenbach betreibt in Deutschland 67 „Super-Natur-Märkte“. Mit der Erweiterung der Kapazitäten will das Unternehmen die logistischen Voraussetzungen für künftiges Wachstum schaffen.

Die Leistungen von Swisslog als Generalunternehmer umfassen dem Intralogistiker zufolge das Design, die Realisierung und die Inbetriebnahme des neuen Hochregallagers, inklusive Bau des Gebäudes sowie dessen Ausstattung mit Materialflusstechnik und Steuerungssystemen. Alnatura legt besonderen Wert das Thema Nachhaltigkeit. Bei der Auswahl der Baumaterialien und der Anlagenausstattung will das Unternehmen besonders auf ökologische Faktoren achten. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für das erste Halbjahr 2014 geplant. Über das Investitionsvolumen wurde nichts bekannt gegeben.

Bereits das bestehende Distributionszentrum im hessischen Lorsch, in das im Jahr 2009 rund 22 Mio. Euro investiert wurden, ist mit moderner Technik nach ökologischen Kriterien ausgestattet. Wie LOGISTIK HEUTE berichtete, wird beispielsweise die Halle mit regenerativen Energien unter Einbeziehung einer Luft-Wasser-Wärmepumpe beheizt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung