Künstliche Intelligenz: Sereact holt fünf Millionen Dollar für Robotik-Transformer PickGPT

Die Seed-Finanzierung für das Stuttgarter Robotik-Start-up wird von Point Nine und Air Street Capital angeführt.

Nutzer ohne technische Kenntnisse können PickGPT über eine einfache Chatbot-Schnittstelle anweisen und debuggen, so Sereact. (Bild: Sereact)
Nutzer ohne technische Kenntnisse können PickGPT über eine einfache Chatbot-Schnittstelle anweisen und debuggen, so Sereact. (Bild: Sereact)
Therese Meitinger

Sereact, Stuttgarter Anbieter von Robotiklösungen, hat am 8. August eine 5-Millionen-Dollar Seed-Finanzierung bekannt gegeben, die von Point Nine und Air Street Capital angeführt wird. Das Unternehmen entwickelt KI-gestützte Software, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, den Pick-and-Pack-Prozess in Warehouses und in der Produktion vollständig zu automatisieren.

Die neueste Anwendung von Sereact, „PickGPT“, kombiniert Firmenangaben zufolge die Arbeit von Sereact im Bereich der Computer Vision mit großen Sprachmodellen, der Technologie, die ChatGPT zugrunde liegt. Der Robotik-Transformer PickGPT ermögliche es Robotern, natürliche Sprache zu verstehen und ihre Umgebung mit einem hohen Maß an Intelligenz und Genauigkeit wahrzunehmen, heißt es. Nutzer ohne technische Kenntnisse könnten das System über eine einfache Chatbot-Schnittstelle anweisen und debuggen.

Ralf Gulde, Co-Founder und CEO von Sereact, sagt:

„Der heutige Meilenstein wird unsere Mission beschleunigen, vollständig autonome Roboter einzusetzen, um Arbeitskräftemangel zu überwinden, Lieferketten zu stabilisieren und die Produktivität zu steigern.“

Das 2021 gegründete Seract adressiert unter anderem die Bereiche E-Commerce, Produktion und 3PL auf Sereact und beliefert nach Eigenangaben Unternehmen wie ZenFulfillment, Daimler Truck, Material Bank und Schmalz.

Neben Air Street Capital und Point Nine sind laut Sereact an der Seed-Runde auch bestehende und neue Investoren beteiligt. Dazu gehören Alexander Diehl; Oliver Cameron (VP Product von Cruise, Co-Founder von Voyage); die Gründer von Proglove und OMA Ventures; Achim Baier und Wolfgang Frank (Arconsis); Martin Giese; Michael Achtelik, Jan Stumpf und Daniel Gurdan (Gründer von Ascending Technologies); Mostafa Elsayed (CEO und Mitgründer von Automata). Den Erlös aus der Seed-Runde will Sereact dazu verwenden, sein interdisziplinäres Team zu vergrößern und die Entwicklung und den internationalen Roll-out von PickGPT zu unterstützen.

Nathan Benaich, Founding Partner bei Air Street Capital, sagt:

„Das Team von Sereact kombiniert ein tiefes Verständnis für den Betriebskontext von Lagern mit echtem technischen Einfallsreichtum. Als erstes Unternehmen, das die Kombination von LLMs und Pick-and-Pack von einer akademischen Möglichkeit zu einer realen Auswirkung macht, bauen sie ein Produkt, das noch immer nur an der Oberfläche seiner möglichen Anwendungsfälle kratzt.“

Ricardo Sequerra Amram, ein Partner bei Point Nine, sagt:

„Die Forschung, die Ralf und Marc während ihrer Zeit an der Universität betrieben haben, wird nun auf kommerzielle Anwendungsfälle angewandt und ist derzeit in Live-Umgebungen bei Top-Unternehmenskunden in Produktion.“

Branchenguide