Kühllogistik: Elvis plant eigene Sparte

Mittelständische Transporteure bieten ab 2015 Komplettladungen bei 4 bis 17 Grad.
Redaktion (allg.)

Im Januar 2015 will die Elvis AG ein flächendeckendes Transportnetzwerk für Transporte im Temperaturbereich von 4 bis 17 Grad aus der Taufe heben. Für die neue Sparte rechnet Elvis mit 25 bis 40 Gründungsmitgliedern, allesamt mittelständische Transportunternehmen mit eigenem Fuhrpark.

Zielmarkt sei zunächst Deutschland, allerdings sollen auch Partner aus Österreich und der Schweiz gewonnen werden. Zu Beginn liege der Fokus der temperaturgeführten Transporte auf Komplettladungen, teilt der europäische Ladungsverbund mit derzeit mehr als 130 Partnern mit. Für die Zukunft sei eine Ausweitung auf Teilpartien vorgesehen.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email