Krankenhauslogistik: med.Logistica 2022 nimmt KI in den Fokus

Mit der neuen Workshop-Reihe „BASIC LINE“ feiert dem Veranstalter zufolge zudem ein besonders praxisorientiertes Format seine Premiere auf der med.Logistica.

Die Fachmesse med.Logistica widmet sich Logistikfragen im Krankenhaus. (Foto: Leipziger Messe)
Die Fachmesse med.Logistica widmet sich Logistikfragen im Krankenhaus. (Foto: Leipziger Messe)
Therese Meitinger

Nach der digitalen Ausgabe im Coronajahr 2021 will die med.Logistica nun wieder Präsenz zeigen: Am 11. und 12. Mai 2022 findet die Fachmesse vor Ort in Leipzig statt, wie am 16. März eine Pressemitteilung berichtete. Als nach Veranstalterangaben einzige Veranstaltung in Deutschland, die sich umfassend den Themen Logistik und Prozessmanagement im Krankenhaus widmet, hat sich die med.Logistica auf die Fahnen geschrieben, alle Facetten der Prozessoptimierung zu beleuchten – von der Beschaffung über den innerbetrieblichen Personen-, Material- und Informationsfluss bis zur Entsorgung. Rund 80 Vorträge, Seminare und Workshops stehen laut der veranstaltenden Leipziger Messe im Kongressprogramm und sollen ein umfassendes Update zu den wesentlichen Themen und Trends der Branche liefern. In der Fachausstellung sollen mehr als 80 Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen zeigen.

Anhand von Best-Practice-Beispielen soll aufgezeigt werden, wie sich Prozesse unter anderem im Bereich von OP-Logistik, Patienten-Logistik, Arzneimittel-Logistik sowie AEMP-Logistik effizienter gestalten lassen – mit dem Ziel, die Wirtschaftlichkeit zu steigern und die Versorgung der Patienten stetig zu verbessern.

Krankenhauslogistik aus unterschiedlichen Blickwinkeln

Mit der neuen Workshop-Reihe „BASIC LINE“ feiert dem Veranstalter zufolge ein besonders praxisorientiertes Format seine Premiere auf der med.Logistica: Sechs ausgewählte Bereiche der Krankenhauslogistik werden demnach aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet, um einen umfassenden Einblick in das jeweilige Thema zu bieten und fundierte Lösungen vorzustellen. Das Spektrum erstrecke sich von Modul- sowie Speisenversorgung über Stammdatenmanagement, Unit Dose und Fallwagenlogistik bis zu Ortungssystemen, heißt es. Als Auftakt der Workshops werde jeweils ein allgemeiner Überblick geboten, Rahmenbedingungen werden aufgezeigt sowie praxisnahe Umsetzungen vorgestellt und diskutiert. Die anderthalbstündigen Veranstaltungen richten sich nach Messeangaben vor allem an Krankenhäuser, die den Einstieg in den jeweiligen Logistikprozess suchen.

Als Schwerpunktthema im Kongressprogramm der med.Logistica 2022 nennt die Leipziger Messe, welche Veränderungen die Künstliche Intelligenz in die Krankenhäuser bringt. So werden im Themenbereich Patientenlogistik unter anderem Kennzahlen aus einem Pilotprojekt zur KI-basierten Planung von Intra-Hospital-Transporten vorgestellt. Der Vortragsblock „Künstliche Intelligenz“ soll über „Intelligenz in der Transportdisposition – eine Chance zum verbesserten Ressourceneinsatz?!“ sowie „Künstliche Intelligenz für Beschaffung und Sortimentsoptimierung im Krankenhaus“ informieren.

Krankenhaus trifft Klimaschutz

Auf welche Weise Prozesse in der Krankenhauslogistik nachhaltiger werden, gehört ebenfalls zu den Schwerpunkten der diesjährigen Veranstaltung. So widmet sich die Podiumsdiskussion „Engpassmanagement und Lieferabrisse: Wie kommen wir zu nachhaltigen Lieferketten?“ dem ganzheitlichen Beschaffungsmanagement. Zudem stehen Vorträge zu „Nachhaltigkeit in der Supply Chain“ sowie „Krankenhaus trifft Klimaschutz“ auf dem Programm.

Zum ersten Mal erweitert 2022 das AWT-Seminar als Parallelveranstaltung das Angebot der med.Logistica. Bereits seit 1986 richtet das von Klinikern für Kliniker gegründete zweitägige Seminar seinen Fokus auf den automatischen Warentransport im Krankenhaus zur Versorgung mit Gütern wie Patientenessen, Medikamenten, Operationsmaterialien oder Wäsche sowie zur Entsorgung von Wert- und Reststoffen. Rund 20 Vorträge werden der Mitteilung zufolge für die kommende Veranstaltung erwartet.

Seit ihrer Erstveranstaltung im Mai 2011 sei die med.Logistica stetig gewachsen, sowohl auf Seiten der Aussteller als auch der Besucher, so die Leipziger Messe. Um dem gestiegenen Bedarf an Fläche gerecht zu werden, zieht die Kongressmesse 2022 vom CCL in die Messehalle 2 um.

Printer Friendly, PDF & Email