Kontraktlogistik: Cargo-Partner startet neue Geschäftseinheit

In der Unternehmenszentrale gibt es jetzt eine Abteilung für High-Tech-Logistik.

In der Unternehmenszentrale von Cargo-Partner werden jetzt High-Tech-Logistiklösungen angeboten. (Foto: Cargo-Partner)
In der Unternehmenszentrale von Cargo-Partner werden jetzt High-Tech-Logistiklösungen angeboten. (Foto: Cargo-Partner)
Melanie Endres

In seiner Unternehmenszentrale in der Nähe des Wiener Flughafens hat der internationale Transport- und Info-Logistikanbieter Cargo-Partner einer kürzlich erschienen Pressemitteilung zufolge eine eigene Abteilung für High-Tech-Logistik aufgesetzt. Die angebotenen Services reichen demnach von zeitgenauer Lieferung mit einem eigenen Fuhrpark über Montage und Kundentrainings vor Ort bis hin zu spezialisierten Lagerlösungen.

Spezialisierte Services

Mit der neuen Geschäftseinheit für High-Tech-Logistiklösungen bietet Cargo-Partner laut Eigenangaben maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Bereiche wie Bankenwesen, Einzelhandel, Verkaufsautomaten, Gesundheitstechnik, Bürogeräte, digitale Anzeigesysteme, Telekommunikation, IT und Datenverarbeitung.

Stefan Krauter, CEO von cargo-partner, erklärt: „Mit unseren neuen High-Tech-Logistiklösungen bieten wir spezialisierte Services für technische Geräte und Anlagen, sowohl im Transport- als auch im Lagerbereich. Unsere Kunden verlangen vermehrt nach End-to-End-Lösungen und wir reagieren auf diese Nachfrage, indem wir umfassende, branchenspezifische Services anbieten. Zu diesem Zweck haben wir einen eigenen Fuhrpark zusammengestellt und unsere Lager an die Anforderungen der High-Tech-Logistik angepasst. So können wir unsere Kunden in Österreich ab sofort mit maßgeschneiderten Lösungen für ihre High-Tech-Logistikanforderungen bedienen. Nach dem erfolgreichen Rollout in Österreich planen wir, unsere High-Tech-Lösungen in den kommenden Jahren auch auf andere europäische Länder zu erweitern.“

Mit eigenem Fuhrpark

Cargo-Partner nutzte sein Netzwerk an Import- und Export-Hubs, um landesweite 24- bis 72-Stunden-Lieferungen mit standardmäßigem Zwei-Fahrer-Betrieb anzubieten. Neben zeitdefinierter White-Glove-Lieferung von Geräten und Anlagen beinhalten die spezialisierten Services laut Cargo-Partner auch Montage vor Ort, Kundentrainings sowie Abbau und Rücktransport von gebrauchten Geräten. Die neue High-Tech-Fahrzeugflotte für Linehaul- und Last-Mile-Services besteht aus Kastenwägen mit umfassendem branchenspezifischem Zubehör wie elektrischen Treppensteigern, Teleskopkränen und Lastverteilungsplatten, so die Angaben.

Printer Friendly, PDF & Email