Kongress: Die valantic visiondays werden digital

Statt in Hamburg findet der Kongress des IT-Anbieters in diesem Jahr im Netz statt.

2019 fanden die valantic visiondays in München statt, dieses Jahr verlegt man sich ins Netz. (Foto: Valantic)
2019 fanden die valantic visiondays in München statt, dieses Jahr verlegt man sich ins Netz. (Foto: Valantic)
Therese Meitinger

Das IT-Unternehmen Valantic hat sich angesichts der Corona-Krise entschieden, seinen ursprünglich für den 25. bis 26. März geplanten Kongress valantic visiondays auf den 18. bis 19. Januar 2021 zu verschieben. Tagungsort bleibt Hamburg. Mit diesem Schritt wolle man einer weiteren Ausbreitung des Virus entgegenwirken und weder Gäste noch Mitarbeiter in unnötige Gefahr bringen, so der Münchener Unternehmen. Tickets behalten für den Alternativtermin ihre Gültigkeit.

Um dennoch einige der für die diesjährige Veranstaltung geplanten Inhalte zu präsentieren, finden am Donnerstag, den 26.03.2020 – also dem eigentlichen 2. Workshop-Tag – sechs Webinare zu den ursprünglich geplanten Workshops statt. Interessierte können sich hierfür online anmelden: https://www.valantic.com/visiondays/

Das Programm der „Digitalen visiondays“ am 26. März 2020

09:30 - 11:00 Uhr
„Ein Standardvorgehensmodell für Data-Science-Projekte“

Prof. Dr. Michael Schulz, NORDAKADEMIE
Daniel Badura, Senior Consultant, Valantic Business Analytics

09:30 - 11:00 Uhr
„SAP S/4HANA: Querschnitt durch ein Projekt“

Thomas Latajka, Geschäftsführer, Valantic ERP Services

11:00 - 12:30 Uhr
„Herausforderung Integrated Business Planning – Erfolgsgeschichten und Lessons Learned aus Kundenprojekten“

Fabian Stocker, Vice President Sales & Operations Planning, Valantic Supply Chain Excellence
Moritz Kramer, Senior Consultant, Valantic Supply Chain Excellence

14:30 - 16:00 Uhr
„Fit für die digitale Logistik – Integrative Transport- & Logistikprozesse mit SAP TM und SAP EWM“

Markus Schneider, Managing Consultant, Valantic Supply Chain Excellence
Thomas Pongratz, Senior Consultant, Valantic Supply Chain Excellence
Matthias Nater, Presales Solution Expert Supply Chain Execution, SAP Deutschland

14:30 - 16:00 Uhr
„Welche Vorteile bietet die Kombination von KI und menschlicher Expertise bei der Bereitstellung von Daten für das gesamte Unternehmen?“

Kilian Ingelfinger, Senior Consultant, Informatica

16:00 - 17:30 Uhr
„Planung und Steuerung der Supply Chain mit beliebigem Automatisierungsgrad“
Andreas Wagner-Manslau, Partner, Valantic

Printer Friendly, PDF & Email