Kommissionierung: BLG kauft erstes „G-Com“-System

G-Com soll Intralogistik für Modeanbieter unterstützen.
Matthias Pieringer

Der Logistikdienstleister BLG Handelslogistik GmbH & Co.KG hat als erster Kunde die Kommissionierlösung „G-Com“ der Grenzebach Automation GmbH, Karlsruhe, geordert. Einer Mitteilung von Grenzebach zufolge will der Logistikdienstleister das Ware-zum-Mann-System für die Intralogistik von Engelbert Strauss, einem Hersteller von Arbeitsbekleidung, am Standort Frankfurt einsetzen.

Die G-Com-Lösung soll den Angaben zufolge bereits ab Herbst 2014 in den produktiven Start gehen. Das G-Com System bereitet laut Grenzebach in dieser Anwendung Ware auf 800 mobilen Regalen mit Hilfe von 75 Fahrerlosen Transportsystemen an fünf Pickstationen für den Versand an andere Lager und für Endkundenpakete vor.

G-Com ist ein skalierbares Intralogistik-System, das nach Anbieterangaben insbesondere für den E-Commerce und Multichannel-Handel entwickelt wurde.

Printer Friendly, PDF & Email