KEP: GLS verbessert seine Workforce-Planung mit Quinyx

Mit der Lösung des IT-Anbieters möchte der KEP-Dienstleister seine Personaleinsatzplanung weiter digitalisieren und automatisieren.

Der Paketdienstleister GLS Germany führt seine Personalplanung zukünftig mit der Unterstützung von Quinyx durch. (Foto: GLS)
Der Paketdienstleister GLS Germany führt seine Personalplanung zukünftig mit der Unterstützung von Quinyx durch. (Foto: GLS)
Sandra Lehmann

Der Paketdienstleister GLS Germany arbeitet in Sachen Personaleinsatzplanung ab sofort mit dem Workforce-Management-Spezialisten Quinyx zusammen. Das teilte der Softwarespezialist in einer Pressemeldung mit. Demnach hat sich das Unternehmen für Quinyx entschieden, um die bisherige Einsatzplanung weiter zu digitalisieren, zu vereinheitlichen und zu automatisieren.

Wichtig für die Unternehmensausrichtung

Als Head of Inhouse Consulting bei GLS Germany ist Moritz Adlhoch zuständig für die Bereiche Prozessoptimierung und Digitalisierung. Er empfindet die beschlossene Partnerschaft als wichtigen Schritt bei der zukunftsfähigen Unternehmensausrichtung:

„Mit Quinyx sparen wir eine Menge kleinteilige Planungsarbeit des Tagesgeschäfts, was den Workflow an unseren Standorten verschlankt. Gleichzeitig schaffen wir es, unseren rund 40.000 Kunden die gewohnt zuverlässige und hochwertige Paketdienstleistung zu gewährleisten. Das ist eine Win-Win-Situation.“

„Verstärkt durch die Pandemie hat das Sendungsvolumen in Deutschland für Paket-, Express- und Kuriersendungen in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen. Dieses Wachstum in Verbindung mit steigenden Kundenerwartungen erfordert reibungslose Abläufe, um Kunden zufrieden zu halten. Wir freuen uns sehr, neben GLS in Dänemark nun auch GLS in Deutschland als Kunden zählen zu können und wollen mit unserer datengetriebenen und bedarfsoptimierten Personaleinsatzplanung GLS dabei helfen, flexibel und reaktionsfähig zu bleiben – sodass das Unternehmen für Schwankungen und kurzfristige Änderungen im Tagesgeschäft gewappnet ist. Herzlich willkommen in der Quinyx Familie. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit”, ergänzt Erik Fjellborg, CEO von Quinyx.

Ergänzt werde die Kooperation hinsichtlich der Personaleinsatzplanung um einen Customer Success Plan von Quinyx. Dieser stellt sicher, dass GLS jederzeit optimal betreut wird und auf individuelle Bedürfnisse und Anforderungen eingegangen werden kann. Dies schließt den technischen Support mit ein, heißt es von Seiten des Anbieters.

Printer Friendly, PDF & Email