KEP: Die Zustellung per App im Blick

Neben der Sendungsverfolgung und -übersicht können Kunden über den Stationsfinder nach Firmenangaben Kontakt zu allen deutschen GO!-Stationen aufnehmen.

Mit einer Kunden-App will GO! sein Angebot für mobile Endgeräte aktualisieren und die digitalen Kommunikationskanäle und -instrumente für Kunden erweitern. (Foto: GO!)
Mit einer Kunden-App will GO! sein Angebot für mobile Endgeräte aktualisieren und die digitalen Kommunikationskanäle und -instrumente für Kunden erweitern. (Foto: GO!)
Therese Meitinger

Der Bonner Express- und Kurierdienstleister GO! Express & Logistics hat jüngst die App „GO! Express“ auf den Markt gebracht und damit die bisherige reine iOS-App zur Sendungsverfolgung abgelöst. Mit der App will GO! laut einer Pressemitteilung sein Angebot für mobile Endgeräte aktualisieren und die digitalen Kommunikationskanäle und -instrumente für Kunden erweitern. Neben der Sendungsverfolgung und -übersicht können Kunden über den Stationsfinder nach Firmenangaben Kontakt zu allen deutschen GO!-Stationen aufnehmen. Eine News-Kategorie informiert demnach über die neuesten Entwicklungen im Unternehmen und in der KEP-Branche.

Die intuitive Bedienoberfläche soll Nutzern einen einfachen Zugriff auf alle relevanten Tools ermöglichen. Sämtliche Funktionen sind GO! zufolge auf Deutsch und Englisch verfügbar. Dabei bestimmt sich die Sprache selbstständig entsprechend den Spracheinstellungen des verwendeten Geräts.

Startschuss von „GO! Express“ war im März 2022 – in weiteren Releases sollen zusätzliche Funktionen hinzukommen, die sich eng an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren. Vorgesehen sind unter anderem Push-Benachrichtigungen, Newsletter-Anmeldung sowie die Anmeldung im Kundenportal zur Synchronisation von Sendungsdaten oder Sendungsbeauftragung.

Für die Erstellung der App arbeitete GO! mit der Kölner Digitalagentur Interlutions zusammen. Neben den gewünschten Funktionen und Inhalten standen GO! zufolge bei der Entwicklung vor allem leichte Bedienbarkeit, Schnelligkeit und Zukunftsfähigkeit im Fokus.