Kennzeichnung: Umweltfreundlich beschriften

REA JET präsentiert Spezialdrucker und neue Tinten.
REA JET Multiple Black-Tinte sorgt dem Hersteller zufolge für gute Lesbarkeit der Beschriftung auch auf nicht saugenden Oberflächen. Foto: REA JET
REA JET Multiple Black-Tinte sorgt dem Hersteller zufolge für gute Lesbarkeit der Beschriftung auch auf nicht saugenden Oberflächen. Foto: REA JET
Thilo Jörgl

Auf der FachPack in Nürnberg (29. September bis 1. Oktober 2015) zeigt REA JET aus Mühltal Technologie zur schnellen, hochauflösenden, berührungsfreien Kennzeichnung glatter Oberflächen. Die vorgestellten Systeme sind dem Hersteller zufolge eine wirtschaftliche Alternative zu vielen Continuous Ink Jet-Druckern. Durch den Einsatz neu entwickelter Tinten könne auch Kunststoff oder Folie sauber, umweltfreundlich und lösemittelfrei beschriftet werden. So werde der Verpackungsinhalt vor Geruch und Emissionen geschützt. Darüber hinaus werden Brandgefahr und Lagersicherungsaufwand erheblich verringert.

HP-Technologie als Basis

Die Thermal-Ink-Jet-Drucker der Serie REA JET HR basieren auf HP-Technologie und sind dem Hersteller zufolge wartungsfrei. Mit jedem Wechsel der Kartusche steht auch ein neuer Druckkopf zur Verfügung, deshalb entstehen keine Kosten für Service und Ersatzteile. Die Systeme erstellen laut dem Produzenten Daten, Zahlen, Codes und Grafik mit bis zu 600 dpi Auflösung, sind sparsam im Verbrauch und auch nach längerem Stillstand sofort einsatzbereit.

Halle 1, Stand 1-127

Printer Friendly, PDF & Email