Karriere: Akademische Bildung und Intralogistik im Austausch

Interroll kooperiert mit der Fontys University of Applied Sciences in Venlo.

Kooperieren in Sachen Future Talent und akademische Gastvorträge: Interroll und die Fontys University of Applied Sciences, im Bild (von links): Sophia Gruner (Lead International Business Relations, School of Technology and Logistics, Fontys), Leyla Kolcu (Blended Learning Manager, Interroll Academy), Johan Wijnhoven (Koordinator Internships and Graduation Projects, Fontys) und Jens Karolyi (Senior Vice President Corporate Marketing & People Development, Interroll Group). (Foto: Interroll)
Kooperieren in Sachen Future Talent und akademische Gastvorträge: Interroll und die Fontys University of Applied Sciences, im Bild (von links): Sophia Gruner (Lead International Business Relations, School of Technology and Logistics, Fontys), Leyla Kolcu (Blended Learning Manager, Interroll Academy), Johan Wijnhoven (Koordinator Internships and Graduation Projects, Fontys) und Jens Karolyi (Senior Vice President Corporate Marketing & People Development, Interroll Group). (Foto: Interroll)
Matthias Pieringer

Jens Karolyi, Senior Vice President Corporate Marketing und Culture und Mitglied der Konzernleitung bei Interroll, und Bram ten Kate, Campusdirektor bei der niederländischen Fontys Venlo University of Applied Sciences, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel der Zusammenarbeit sei es, den Studierenden der Fachbereiche Logistik, IT, Ingenieurwesen und Betriebswirtschaft die Welt der modernen Intralogistik nahezubringen und ihnen die praktische Anwendung ihrer erworbenen Kenntnisse bei Interroll zu ermöglichen. Dies teilte Interroll als Anbieter von Materialflusslösungen am 9. November gegenüber der Presse mit.

Praktika und Abschlussarbeiten

Neben Besuchen des Unternehmens werde Interroll den Studierenden höherer Semester vor allem Praktika und die Durchführung von Abschlussarbeiten ermöglichen. Außerdem sollen Interroll-Experten Gastvorträge an der Hochschule halten. Im Gegenzug werde Interroll die Möglichkeit erhalten, Stellenausschreibungen in den Hochschulmedien zu publizieren, an Karrieremessen teilzunehmen sowie intensive und regelmäßige Kontakte mit Absolventen der Fontys Venlo aufzubauen und zu pflegen.

„Wir freuen uns auf die Kooperation mit der renommierten Fontys University of Applied Sciences und den Austausch mit Talenten, die sich für Themen rund um Logistik und Automation begeistern“, so Jens Karolyi, der die bei den Kooperationsaktivitäten federführende Interroll Academy in Baal leitet. „Kaum eine Branche bietet derzeit so viel Dynamik wie die Intralogistik – sowohl was Zukunftstechnologien als auch Karrierewege angeht.“

Die Kooperation zwischen Interroll und Fontys Venlo betrifft vor allem die School of Technology and Logistics und die International Business School der Hochschule, die beide ihren Sitz in Venlo (Niederlande) haben. Studierende dieser internationalen Bildungseinrichtungen kommen den Angaben zufolge vor allem aus den Niederlanden, Deutschland und weiteren europäischen sowie anderen weltweiten Ländern. Zu den Studiengängen gehören etwa Logistics Engineering/Logistics Management, Business Informatics/Software Engineering, Mechanical Engineering und weitere Fachrichtungen.

„Mit Interroll konnten wir einen in seinem Feld führenden Kooperationspartner gewinnen, der hohen Wert auf akademische Bildung und Training legt. Wir freuen uns auf die Perspektiven, die sich für unsere Studierenden daraus eröffnen“, so Bram ten Kate, Campusdirektor der Fontys Venlo.  

Printer Friendly, PDF & Email