Werbung
Werbung
Werbung

Jungheinrich: Zwei Weltneuheiten auf LogiMAT 2018 enthüllt

Lithium-Ionen-Schubmaststapler und Regalbediengerät vorgestellt.
Großer Messeauftritt: Jungheinrich lüftete am Eröffnungstag der LogiMAT 2018 das Geheimnis um zwei Weltneuheiten, eine davon ist ein Schubmaststapler mit serienmäßig fest verbauter Lithium-Ionen-Batterie. (Foto: Marcus Walter)
Großer Messeauftritt: Jungheinrich lüftete am Eröffnungstag der LogiMAT 2018 das Geheimnis um zwei Weltneuheiten, eine davon ist ein Schubmaststapler mit serienmäßig fest verbauter Lithium-Ionen-Batterie. (Foto: Marcus Walter)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Jungheinrich hat am Eröffnungstag der LogiMAT 2018 (13. bis 15. März in Stuttgart) zwei Weltpremieren enthüllt. Die Hamburger zeigen mit dem „ETV 216i“ einen neuen Schubmaststapler mit serienmäßig festverbauter Lithium-Ionen-Batterie. Bei der Entwicklung des Staplers habe man konsequent die Vorteile der platzsparenden und leistungsfähigen Batterie-Technologie genutzt. Die festeingebaute Lithium-Ionen-Batterie überzeugt laut Jungheinrich gegenüber Blei-Säure-Batterien durch eine längere Lebenszeit, Wartungsfreiheit und bessere Performance. Besonders kurze Ladeintervalle ermöglichen nach Unternehmensgaben den 24/7-Einsatz, in dem der ETV 216i Lasten bis zu 1.600 Kilogramm bis zu einer Hubhöhe von 10, 7 Metern einlagern kann.

Neues Regalbediengerät aus eigener Entwicklung

Zudem präsentiert Jungheinrich auf der LogiMAT 2018 das erste Hochleistungs-Regalbediengerät für Kleinteile aus eigener Entwicklung. Das „STC 2B1A“ mit seiner Fahrgeschwindigkeit von mehr als sechs Metern pro Sekunde soll punkten durch: „ein neuartiges Mastdesign für höchste Skalierbarkeit des Geräts bis 25 Meter und maximale Stabilität trotz Leichtbauweise, ein innovatives Fahrschienenkonzept für minimierte Anfahrmaße“ sowie einen integrierten Omega-Fahrantrieb.

Halle 9, Stand B01, B05, B21

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung