Werbung
Werbung
Werbung

IT: Prozesse digitalisiert

Dräger standardisiert Versandprozesse mit Axit-Plattform.
Der Medizintechnhersteller Dräger kann Trackinginformationen, Sendungsdaten und die Frachtkosten seiner weltweiten Lieferungen nun über die Axit-Cloud abrufen. (Foto: Axit)
Der Medizintechnhersteller Dräger kann Trackinginformationen, Sendungsdaten und die Frachtkosten seiner weltweiten Lieferungen nun über die Axit-Cloud abrufen. (Foto: Axit)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Medizin- und Sicherheitstechnikhersteller Dräger hat die Digitalisierung seiner Prozesse nach eigenen Angaben mit der Implemetierung der Cloud-basierten IT-Lösung „AX4“ des Anbieters Axit weiter ausgebaut. Wie die Axit GmbH mit Sitz in Frankenthal berichtet, ermöglicht die Plattform die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit zwischen den Dräger-Werksstandorten in Europa und Nordamerika, angeschlossenen Spediteuren sowie Logistikpartnern rund um den Globus. Sendungsdaten, Trackinginformationen und Frachtkosten werden laut Anbieter via AX4 auf Basis eines definierten Standardprozesses ausgetauscht.

Schlanke Prozesse

Mittels Reports soll es Dräger durch die Nutzung der Plattform möglich sein, die Lieferzuverlässigkeit zu kontrollieren und wichtige Kennzahlen per Knopfdruck abzurufen. Durch den hohen Automatisierungsgrad des Systems sollen sich Fehlerquellen in der Lieferkette reduzieren lassen und Prozesse schlanker gestaltet werden können, so Axit weiter.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung