Werbung
Werbung
Werbung
Nicht nur prognostizieren, sondern auch in die Logistikprozesse einbinden: Die Software, die Acteos auf der TradeWorld 2016 vorstellt, soll Bestände ganzheitlich optimieren können. (Symbolbild: Fotolia/Sergey Nivens)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Acteos, ein Anbieter von Supply-Chain-Lösungen, bringt seine neue Prognosesoftware zur Datenauswertung auf die TradeWorld mit, die im Rahmen der Intralogistikmesse LogiMAT vom 8. bis 10. März 2016 stattfindet.

Mehr als reine Interpretation

Die „Acteos Predictive Analytics“-Anwendung geht nach Unternehmensangaben über die reine Analyse und Interpretation von Daten und die tagesaktuelle Vorhersage des Waren- und Ressourcenbedarfs hinaus. Wie Acteos berichtet, verknüpft die Software den durch Vorhersagen optimierten Beschaffungsbereich mit den logistischen Prozessen eines Unternehmens.

Bestandsoptimierung verbessern

Ziel sei es, so Acteos, die Ressourcen- und Produktverfügbarkeit zu optimieren sowie das Retourenmanagement und die Bestandsoptimierung zu verbessern.

TradeWorld, Halle 6, Stand 6 F21

Printer Friendly, PDF & Email
Premium
Werbung