Werbung
Werbung
Werbung

IT-Anbieter: Timocom verzeichnet 2018 deutlichen Zuwachs

Anwendungen zur Routenoptimierung und Standortermittlung wurden stark genutzt.

Nicht nur die Frachtenbörse von Timocom verzeichnete 2018 Zuwächse. (Symbolbild; Foto: Quka/Fotolia)
Nicht nur die Frachtenbörse von Timocom verzeichnete 2018 Zuwächse. (Symbolbild; Foto: Quka/Fotolia)
Werbung
Werbung
Therese Meitinger

Das Erkrather IT-Unternehmen Timocom vermeldet in seiner am 14. März veröffentlichten Jahresbilanz 2018 nicht nur steigende Zugriffszahlen für seine Frachtenbörse, sondern auch Zuwächse bei Anwendungen zur Digitalisierung des Auftragsmanagements in der Logistik

Die Zahl der Nutzer, die ihre Transporte digital über das IT-System „Smart Logistics System“ abwickelten, hat nach Unternehmensangaben im vergangenen Jahr mit 130.000 eine neue Höchstmarke erreicht (2017: 127.000). Der Umsatz legte demnach in 2018 um zehn Prozent zu und erhöhte sich um 6,7 Millionen auf 74,6 Millionen Euro.

„Der Schritt von der Transport- zur Systemplattform trägt Früchte“, kommentiert Timocom-Unternehmenssprecher Gunnar Gburek die Ergebnisse der Jahresbilanz 2018. Laut dieser hat sich die Zahl von Transportaufträgen, die Kunden des IT-Dienstleisters über die Anwendung TC Transport Order digital gesteuert haben, mit 60.869 Aufträgen seit Start in 2017 verfünffacht (2017: 12.900 Transportaufträge). Die Anwendung soll Nutzer in die Lage versetzen, ihre administrativen Prozesse mit allen beteiligten Akteuren über ein System ohne Medienbruch zu managen.

Stark genutzt wurden, so das Unternehmen, auch Anwendungen zur Routenoptimierung oder zur aktuellen Standortermittlung von Fahrzeugen: 32,7 Millionen Routen wurden berechnet, 133.295 hochgeladene Lkws getrackt. Auch an der Frachtenbörsen-Anwendung zeigte sich laut Timocom im vergangenen Jahr noch mehr Bewegung: So stieg die Zahl der Fracht- und Laderaumangebote auf insgesamt 93,9 Millionen. Hinzugekommen sind weitere Telematik-Schnittstellen: Mittlerweile sind 245 Telematik-Anbieter auf Timocom vertreten, 2017 waren es noch 230.

Printer Friendly, PDF & Email

Branchenguide

Werbung