Investment: Die Nagel-Group überträgt 34 Logistikimmobilien an Investoren

Tristan und Barings übernehmen 260.000 Quadratmeter Nutzfläche.

Die Übergabe der Logistikimmobilien ist laut der Nagel-Group Teil eines Modernisierungskurses. (Foto: Nagel-Group))
Die Übergabe der Logistikimmobilien ist laut der Nagel-Group Teil eines Modernisierungskurses. (Foto: Nagel-Group))
Melanie Endres

Cruzon Capital Partners 5 LL (CCP 5 LL), der von Tristan Capital Partners LLP beratene Core-Plus-Fonds, und Barings, im Auftrag eines institutionellen Investors tätig, haben im Rahmen einer Sale-and-Leaseback-Transaktion mit der Nagel-Group einen Vertrag über den Erwerb eines Portfolios von 34 Logistikimmobilien für gekühlte Lebensmittel abgeschlossen. Das gaben die drei Unternehmen am 27. März bekannt.

Auf Modernisierungskurs

„Die Nagel-Group hat einen umfassenden Modernisierungskurs eingeschlagen. Teil unserer Neuausrichtung ist die Anpassung unserer eigenen Assets, damit wir uns auf unsere logistischen Kernkompetenzen fokussieren können“, erklärte Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group, die Übergabe.

Von Seiten des Lebensmittellogistikers heißt es weiter, es handle sich um einen strategischen Ansatz, um sich auf die Herausforderungen des Marktes einzustellen. Die Nagel-Group wolle als Bindeglied in der Lieferkette in der Lage sein, logistische Prozesse schnell und agil anpassen zu können. CCP 5 LL und Barings haben eigenen Angaben zufolge eine Immobilienlösung für die Nagel-Group entwickelt, bei der die Nagel-Group die Liegenschaften durch überwiegend langfristige Mietverträge zurückmieten werde.

260. 000 Quadratmeter

Bei dem übergebenen Portfolio handle es sich um eine Nutzfläche von über 260.000 Quadratmeter. Insgesamt wurden laut Nagel 26 deutsche Standorte und acht Objekte in Dänemark auf die Investoren überschrieben. CCP 5 LL werde davon 27 Objekte mit einer Fläche von 180.000 Quadratmetern übernehmen. Zirka 83 Prozent befinden sich in Deutschland, so das Investmentmanagement-Unternehmen. Barings werde sieben Objekte mit einer Gesamtfläche von 80.000 Quadratmetern erwerben, heißt es in der Mitteilung des Investors.

„Die Objekte in diesem Portfolio befinden sich alle an etablierten Logistikstandorten, in Ballungszentren und/oder in unmittelbarer Nähe zu Lebensmittel- und Getränkeherstellern. Das Portfolio bietet eine hervorragende Basis für weiteres Wachstum“, so Ali Otmar, Senior Partner und Deputy Head of Investments bei Tristan.

Printer Friendly, PDF & Email