Intralogistik: Zwei Stände, zahlreiche Produkte

SSI Schäfer stellt das „Orbiter“-System erstmals mit neuer Steuerung aus.

Der Intralogistikspezialist Fritz Schäfer GmbH (SSI Schäfer), Neunkirchen, wird auf der LogiMAT 2015 (10. bis 12. Februar in Stuttgart) wieder mit zwei Ständen vertreten sein. Auf dem 330 Quadratmeter großen Hauptstand in Halle 1 werde ein Querschnitt des Produkt- und Leistungsangebots gezeigt: Von Regalsystemen über Kästen und Behälter bis hin zu dynamischen Systemen. Mit dabei wird auch das neue Förderfahrzeug „Weasel“ sein. Das fahrerlose Transportsystem sei Dank optischer Spurführung und Skalierbarkeit flexibel und überzeuge unter anderem durch seine Barrierelosigkeit und Personensicherheit.

„LogiMat“ auf der LogiMAT

Gezeigt wird nach Unternehmensangaben auch der „LogiMat“. Der nach dem Ware-zum-Mann-Prinzip funktionierende Lagerlift beinhalte drei vorkonfigurierte Optionspakete. Weitere Zusatzoptionen speziell im ergonomischen Bereich und die neu entwickelte Lagerverwaltungssoftware ergänzen das Konzept, teilt Schäfer mit.

Für Paletten- und Langgutlagerung

Außerdem auf der LogiMAT zu sehen: Das für Kanalläger konzipierte Schäfer „Orbiter“-System. Es besteht aus einem Kanalfahrzeug und einer Andockstation und lässt sich in manuelle, aber auch voll automatisierte Läger integrieren. Das Schwerlastverschieberegal sei besonders auf den Einsatz in der Paletten- und Langgutlagerung ausgelegt. In Stuttgart wird es erstmals mit einer neuen Steuerung ausgestellt.

In Halle 7 zeigt Schäfer sein Softwareportfolio mit den Produkten „WAMAS“ und „WAMAS Go!“. Außerdem präsentiert Schäfer, als offizieller SAP-Service-Partner, die Logistiklösungen „EWM“ und „LES“.

Halle 1, Stand 1D21 und Halle 7, Stand 7D51

Printer Friendly, PDF & Email