Intralogistik: Messestand mit eigener Stapler-Fahrstrecke

Jungheinrich ist in zwei LogiMAT-Hallen präsent.
Nadine Bradl

Die Jungheinrich AG zeigt auf der LogiMAT 2015 (10. bis 12. Februar in Stuttgart) seine Lösungskompetenz in der Intralogistik. In Halle 6 präsentiert das Hamburger Unternehmen auf über 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche seine Bandbreite an Flurförderzeugen und Intralogistiklösungen. Ein Highlight auf dem Stand ist laut Jungheinrich der Sieger in der Königsklasse des IFOY Awards 2014, der Gegengewichtsstapler „EFG S40s“.

Kompletter Routenzug

Außerdem werden der Auto Pallet Mover „ERC 215a“, die Schlepper der Baureihe 5, das Liftregal „LRK“ sowie der Schmalgangstapler „EKX 410“ mit Lagernavigation zu sehen sein. Letzteren können Fachbesucher live auf einer eigenen Fahrstrecke am Messestand erleben. Zudem zeigt Jungheinrich in Stuttgart einen kompletten Routenzug, bestehend aus Schleppern der Baureihe 5 und Anhängern.

Software- und IT-Hardware

Darüber hinaus ist Jungheinrich auch in der „Softwarehalle 7“ mit einem eigenen Auftritt präsent. Der Intralogistikspezialist zeigt dort auf knapp 100 Quadratmetern seine Software- und IT-Hardware-Produkte für das Lager – unter anderem das in-house entwickelte Jungheinrich Warehouse Management System (WMS) und Datenfunkkomponenten.

Halle 6, Stand 6B03/6C03 und Halle 7, Stand 7D/21

Printer Friendly, PDF & Email