Werbung
Werbung
Werbung

Intralogistik: CeMAT AUSTRALIA startet am 24. Juli

Leistungsschau ist laut Veranstalter mit 105 Ausstellern ausgebucht.
Technologien für die Supply Chain stehen auf der CeMAT AUSTRALIA im Mittelpunkt. Foto: Deutsche Messe
Technologien für die Supply Chain stehen auf der CeMAT AUSTRALIA im Mittelpunkt. Foto: Deutsche Messe
Werbung
Werbung
Thilo Jörgl

Vor dem Hintergrund einer wachsenden Wirtschaft organisiert die Deutsche Messe AG vom 24. bis zum 26. Juli in Melbourne die größte Intralogistikmesse Australiens: die CeMAT AUSTRALIA. Im Vergleich zur CeMAT in Hannover oder der CeMAT ASIA ist die Messe deutlich kleiner. Aber mit 105 Ausstellern aus 11 Nationen ist die Leistungsschau Down Under laut dem Veranstalter in diesem Jahr komplett ausgebucht. Intralogistikanbieter präsentieren drei Tage lang ihre Lösungen und Produkte für eine funktionierende Supply Chain, dazu zählen Unternehmen wie Cascade, Chep, Combilift, Dematic, Hubtex, Leuze Electronics, Knapp, Sick, Swisslog oder Vanderlande.

Forenprogramm geplant

Die CeMAT AUSTRALIA wird durch ein Forenprogramm mit Vorträgen zu aktuellen Themen rund um Logistikanwendungen ergänzt. Rod Barnes, General Manager Delivery, Australian Post, zeigt beispielsweise auf, wie der Logistikmarkt sich in den vergangenen Jahren verändert hat und wie die Australische Post mit Onlinehändlern und E-Commerce-Anbietern zusammenarbeitet, um deren Anforderungen an die Supply Chain zu erfüllen. Professor Booi Kam von der RMIT Universität (Royal Melbourne Institute of Technology) informiert darüber, wie sich die Wertschöpfungskette künftig verändern wird und was das für die Logistikexperten bedeutet. Und Pas Tomasiello, Supply Chain-Experte bei Dematic, spricht über digitalisiertes Fulfillment, wobei er insbesondere Innovationen im Bereich E-Commerce und Omnichannel beleuchtet. Die nächste CeMAT AUSTRALIA findet vom 7. bis zum 9. Juli 2020 erneut in Melbourne, Australien, statt.

2015 in Sydney gestartet

Hintergrund: Die Premiere der CeMAT AUSTRALIA fand im Mai 2015 parallel zur CeBIT AUSTRALIA im Sydney Olympic Park statt. Dann wechselte die Deutsche Messen die Location: Die CeMAT AUSTRALIA 2016 wurde dann vom 12. bis zum 14. Juli im Melbourne Convention & Exhibition Centre ausgerichtet. 92 Unternehmen aus elf Ländern präsentierten laut dem Veranstalter damals ihre Produkte 1.789 Besuchern.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung