Intralogistik: CeMAT ASIA gewachsen

490 Aussteller belegten 40.000 Quadratmeter Fläche.
Thilo Jörgl

Nach vier Messetagen ist am 30. Oktober die CeMAT ASIA 2014 im Shanghai International Exhibition Centre zu Ende gegangen. Laut den Veranstaltern belegten die Aussteller mit 40.000 Quadratmetern rund 3.000 Quadratmeter mehr Fläche als im Vorjahr. Eingebettet war die CeMAT in ein Messequartett mit PTC ASIA, ComVac ASIA und Industrial Supply ASIA. Insgesamt besuchten 73.000 Interessierte die Messen. 2013 reisten 77.000 Besucher aus 80 Ländern nach Shanghai. Gegenüber LOGISTIK HEUTE betonte Wolfgang Pech, Senior Vice President der Deutschen Messe AG, dass es bereits jetzt Überlegungen gäbe, die CeMAT ASIA 2015 um eine Halle auf dann vier Hallen zu erweitern.

Neben Ausstellern aus dem Heimatmarkt stellten zahlreiche europäische Intralogistiker ihre Produkte und Lösungen in Shanghai vor, darunter Jungheinrich, Knapp, Swisslog, Kardex, Viastore Systems, TGW, Interroll sowie Eisenmann. 13 Unternehmen aus Deutschland hatten sich zudem entschlossen, sich auf einem Gemeinschaftsstand zu präsentieren. Das Rahmenprogramm der Messe bot, neben Gruppentouren und Technikforen, auch einen „Innovation Salon“, der Unternehmen und Handelsverbände zum Informationsaustausch einlud. Zur Diskussion trafen sich Besucher und Aussteller auch im „AGV Pavilion“, der laut Prof. Dr. Lothar Schulze von der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover „rege“ besucht war.

Auch amerikanische Aussteller äußerten sich positiv über den Messeverlauf. MHI-Chef George W. Prest betonte gegenüber LOGISTIK HEUTE, „dass auch große amerikanische Anbieter von der wachsenden Nachfrage nach Automatisierungslösungen in China profitieren werden“. Insbesondere steigende Löhne in Ostchina und ein höherer Qualitätsanspruch der Industrie seien wesentliche Treiber des chinesischen Intralogistikmarkts. Experten gehen davon aus, dass 2014 alleine in China 97 Milliarden Euro in der Intralogistik umgesetzt werden.

Die PTC ASIA, CeMAT ASIA und ComVac ASIA sind internationale Fachmessen der Deutschen Messe AG, Hannover, und ihrer Tochtergesellschaft Hannover Milano Fairs Shanghai Ltd. Vom 26. bis 29. Oktober 2015 gehen sie wieder in Shanghai über die Bühne.

Printer Friendly, PDF & Email