Werbung
Werbung
Werbung

Interview: Hinter guter Logistik stehen Menschen

Daniel Behlert von Zalando spricht im Interview über Automatisierung im Lager und die Bedeutung menschlicher Mitarbeiter.

Daniel Behlert, Director Warehouse Operations bei Zalando, spricht im Inteerview mit LOGISTIK HEUTE über automatisierte Logistikabläufe. (Foto: Zalando)
Daniel Behlert, Director Warehouse Operations bei Zalando, spricht im Inteerview mit LOGISTIK HEUTE über automatisierte Logistikabläufe. (Foto: Zalando)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Roboter, Taschensorter, Fördertechnik: Logistische Abläufe zu automatisieren, steht bei der Fashiononlineplattform Zalando hoch im Kurs. Das berichtet Daniel Behlert, Director of Warehouse Operations, in einem exklusiven Interview mit LOGISTIK HEUTE. So kämen sowohl im neuen Zalando-Warenlager in Stockholm als auch in Erfurt Roboter des Anbieters Magazino zum Einsatz. In Dortmund und Lahr setzt der Modehändler hingegen auf große Taschensorter-Anlagen – alles mit demselben Ziel:

„Vor allem in Schweden möchten wir mit Technikeinsatz den Prozess für die Einlagerung von Ware, die Speicherung und Auslagerung von Artikeln weiter automatisieren. Letztlich möchten wir so denselben Effekt erreichen, wie mit allen anderen Technologien, die wir einsetzen – Bestellungen schneller bearbeiten zu können und die Lieferzeit zum Kunden zu reduzieren“, so Behlert gegenüber LOGISTIK HEUTE.

Trotz des Mehrwerts, den Zalando über die stetige Automatisierung in der Logistik generiert, räumt Behlert ein, dass der erfolgreiche Einsatz von Technologie immer auch mit den passenden Mitarbeitern zusammenhänge:

„Letztlich stehen hinter funktionierenden Anlagen immer Menschen und unsere Mitarbeiter tragen wesentlich dazu bei, die von uns eingesetzten Systeme zu schaffen, zu steuern und weiterzuentwickeln“, sagt Behlert.

Wer wissen möchte, was Mitarbeiter mitbringen müssen, um bei Zalando Teil des Teams zu werden, wie Daniel Behlert das Thema künstliche Intelligenz beurteilt und was Mode mit Fußball zu tun hat, findet das komplette Interview in der Ausgabe 5/2019 von LOGISTIK HEUTE, die am 24. Mai erschienen ist.

Treffen in Hamburg

Live auf der Bühne können Sie den Director Warehouse Operations zudem auf dem LOGISTIK HEUTE-Forum Fashionlogistik erleben, das am 27. und 28. Juni 2019 in Hamburg stattfindet. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich mit Daniel Behlert auszutauschen und mit uns gemeinsam über Trends in der Fashionlogistik zu diskutieren.

Schluss mit den Überraschungen

Bei der Wartung und Instandhaltung von logistischer Ausrüstung ist es wie in der Logistik insgesamt: Klappt alles, redet niemand darüber. Aber wenn etwas nicht wie am Schnürchen läuft, ist das Geschrei groß.

Denn dann zeigt sich wieder, wie wichtig all die kleinen Rädchen – Lkw, Förderanlagen, Regalbediengeräte oder Gabelstapler – doch sind. Wenn sie ausfallen, drohen Lücken im Supermarktregal, Bandstopps in der Autoindustrie oder die im Onlineshop georderten Schuhe lassen auf sich warten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung