Werbung
Werbung
Werbung

Interroll: Vierter Standort in Asien

Schweizer Intralogistikanbieter verleibt sich chinesischen Partner ein.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Schweizer Interroll AG, Sant'Antonino, übernimmt voraussichtlich zum 1. August 2014 den Standort Shenzhen des chinesischen Intralogistikanbieters Pert Engineering. Der bisherige Joint-Venture-Partner des Unternehmens in Asien stellt seit 2008 Gurtkurven der Marke Portec her.

Die weiteren Niederlassungen der Pert Group in Hongkong (Sitz) und Thailand sind nicht Teil der Transaktion, teilt Interroll mit. Für die Eidgenossen ist Shenzhen nach Suzhou, Hongkong und Shanghai der vierte Standort in China. Zu den Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die übernommene Produktionsstätte in Shenzhen mit 60 Mitarbeitern hat sich auf die Betreuung von Flughafen-, Versand- und Logistik-Kunden in der Region Asien-Pazifik spezialisiert. Zu den Abnehmern zählen namhafte Express-Paketdienstleister, wie China Post EMS, SF Express, Yunda und Best Express. Pert-Lösungen kommen auch in den Gepäckabfertigungssystemen großer Flughäfen zum Einsatz, wie in Peking, Shanghai Pudong, Guangzhou, Xi'an und Tianjin.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung