Werbung
Werbung
Werbung

interpack 2014: Wieder 2.700 Aussteller erwartet

174.000 Quadratmeter der internationalen Verpackungsmesse bereits ausgebucht.

Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Vom 8. bis 14. Mai 2014 wird die internationale Verpackungsfachmesse interpack in Düsseldorf statt finden. Sie löst jedes dritte Jahr die Messe FachPack in Nürnberg ab. Bereits Ende Februar 2013 waren die 174.000 Quadratmeter Nettofläche in den 19 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes ausgebucht, teilt die Messe Düsseldorf GmbH mit.

Der Veranstalter erwartet zur interpack 2014 etwa 2.700 Aussteller aus den Bereichen Nahrungsmittel und Getränke, Süß- und Backwaren, Pharma und Kosmetik, Non-Food Konsumgüter, Industriegüter und verwandte Services. Zur Vorveranstaltung 2011 waren es 2.703 Aussteller und 165.000 Besucher gewesen. Von ihnen gaben 84 Prozent an, in Entscheidungsprozesse in ihrem Unternehmen eingebunden zu sein.

Parallel zur interpack 2014 findet vom 8. bis 10. Mai 2014 die "Components for processing and packaging“ in der Düsseldorfer Stadthalle im Congress Center Süd (CCD Süd) statt. Hier zeigen Zuliefer der Verpackungsbranche Komponenten, Zubehör, Antriebs-, Steuer- und Sensortechnik sowie industrielle Software für Verpackungsmaschinen.

Bereits am 7. Mai 2014, dem Vortag der interpack, beginnt die zweite Konferenz "Save Food" im CCD Süd. Die Initiative Save Food, eine Kooperation der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und der Messe Düsseldorf, die mittlerweile auch von dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) unterstützt wird, soll Lösungen zur Verminderung von Lebensmittelverlusten und -verschwendung entlang der Nahrungsmittelwertschöpfungskette erarbeiten. Der Industrie rund um Lebensmittel, Verpackung und Logistik falle dabei eine besonders wichtige Rolle zu, heißt es aus Düsseldorf.

Auch die interpack-Sonderschau "Innovationparc Packaging (IPP) 2014" steht unter dem Motto Save Food. In einem 2.500 Quadratmeter großen Zelt auf dem Außengelände präsentiert die Sonderschau Ansätze aus den Bereichen Verpackungsdesign, Packmittel und Maschinenbau, mit denen Lebensmittelverlusten und -verschwendung begegnet werden kann.

Ebenfalls zur interpack 2014 dabei ist die "Metal Packaging Plaza", ausgerichtet vom deutschen Verband Metallverpackungen e. V. (VMV) und der europäischen Interessenvertretung der Hersteller von Metallverpackungen, Empac.

Zum Thema Industrieverpackungen bietet die Messe Düsseldorf übrigens einen interessanten Fachartikel auf ihrer Homepage.

(akw)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung