Werbung
Werbung
Werbung

Inter Airport Europe: Vier Aussteller ausgezeichnet

Evans, Opscom, Denge und Crisplant holen Innovation Awards.
Werbung
Werbung
Thilo Jörgl

Insgesamt vier Aussteller konnten sich am Eröffnungstag der Fachmesse Inter Airport Europe in München über einen Innovation Award freuen. In der Kategorie Bodenabfertigung (interRamp) ging der Preis an das türkische Unternehmen Denge Airport Equipment. Den Preis für Terminaleinrichtungen (interTerminal) konnte das holländische Unternehmen Evans Airport Solutions für „Duo Check“ mit Hause nehmen. In der Kategorie Hard- und Software (interData) gewann das dänische Unternehmen Opscom Systems mit der Lösung „Opscom“. Die zur Beumer-Gruppe gehörende dänische Firma Crisplant bekam für „Baggage Load“ den Preis in der Kategorie Inneneinrichtung und Architektur (interDesign). Die Messe für Flughafen-Ausrüstung, Technologie und Services läuft vom 8. bis 11. Oktober auf dem Münchner Messegelände.

Für die Messe 2013 vermeldete Stephen Brooks, Chef des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions, am Eröffnungstag einen Aussteller- und Flächenrekord. Insgesamt 640 Aussteller aus 37 Ländern reisten nach München. Das entspricht im Vergleich zur Vorveranstaltung einem Plus von fünf Prozent. Die Ausstellungsfläche beträgt netto 28.300 m². Das entspricht einer Steigerung von neun Prozent. LOGISTIK HEUTE berichtet in der November-Ausgabe, die am 8. November erscheint, über die Messe.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung