Werbung
Werbung
Werbung

Industrieverpackungen: Geschlossener Kreislauf

Mauser und NCG zeigen auf der FachPack 2015 Behälter aus Recyclingkunststoff.
Die Mauser Kunststofffässer der „O-Top L-Ring“-Serie, die das Unternehmen auf der FachPack 2015 erstmals vorstellt, sind aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff gefertigt. (Foto: Mauser)
Die Mauser Kunststofffässer der „O-Top L-Ring“-Serie, die das Unternehmen auf der FachPack 2015 erstmals vorstellt, sind aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff gefertigt. (Foto: Mauser)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Wie man aus gebrauchten Industrieverpackungen neue Behälter machen und damit den Stoffkreislauf schließen kann, zeigen die Mauser Corporate GmbH, Brühl, und ihre Tochtergesellschaft National Container Group (NCG) vom 29. September bis zum 1. Oktober 2015 auf der diesjährigen FachPack in Nürnberg.

Wie Mauser mitteilt, stehen im Fokus des Messeauftritts deshalb vor allem Produkte, die aus Recycling-Kunststoff hergestellt sind. Präsentiert werden nach Unternehmensangaben unter anderem die Kunststofffass-Serie „Infinity“ sowie die neue Produktlinie Mauser „O-Top“, die Standarddeckelfässer mit einem Fassungsvermögen von 30 bis 220 Liter sowie das 220 Liter „L-Ring PLUS“-Spundfass beinhaltet.

Mauser möchte die Fachmesse ebenfalls nutzen, um eine weitere Produktneuheit vorzustellen. Die Kombinations-Intermediate-Bulk-Container der Infinity-Serie, deren Innenbehälter ebenfalls anteilig mit recycelten Materialien hergestellt werden, sollen die CO2-Belastung senken und den Verbrauch von Rohstoffen reduzieren.

Halle 7A, Stand 420

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung