Werbung
Werbung
Werbung

Industrie 4.0: OPC UA als Basis für die M2M-Kommunikation

VDMA Robotik und OPC Foundation unterschreiben Absichtserklärung.
Patrick Schwarzkopf (links), Geschäftsführer VDMA Robotik + Automation, und Stefan Hoppe, OPC Foundation Global Vice President, unterzeichneten das Memorandum of Understanding. (Foto: VDMA)
Patrick Schwarzkopf (links), Geschäftsführer VDMA Robotik + Automation, und Stefan Hoppe, OPC Foundation Global Vice President, unterzeichneten das Memorandum of Understanding. (Foto: VDMA)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Im Rahmen des Infotags „Industrie 4.0-Standards in Anwendung“ des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Anfang Februar in Frankfurt haben die VDMA-Fachabteilung Robotik und die OPC Foundation (Scottsdale, Arizona) ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Die Absichtserklärung zwischen VDMA Robotik und der Gemeinschaft für industrielle Interoperabilitätslösungen sieht vor, eine „OPC UA Robotics Companion Specification“ zu erarbeiten.

Dem Entschluss ging laut VDMA Robotik, der als Teil des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation derzeit rund 80 Robotikhersteller sowie Systemintegratoren vertritt, „eine intensive Meinungsbildung innerhalb der Robotikbranche“ voraus. Der Prozess habe gezeigt, „dass die für die Realisierung der Industrie 4.0 notwendige Maschine-zu-Maschine (M2M)-Kommunikation idealerweise auf Basis von OPC UA, einem industriellen M2M-Kommunikationsframework, gestaltet werden kann“.

Arbeitskreis formiert sich

Erste Diskussionen, welche Informationen, Daten, Funktionen und Dienste in ein Produktionsnetzwerk zu integrieren sind, und in OPC UA abgebildet werden sollen, wurden bereits geführt. Ein Arbeitskreis zur Entwicklung der Companion Specification soll sich am 13. Februar 2017 mit einer Kick-off-Veranstaltung im VDMA in Frankfurt formieren.

VDMA-Leitfaden geplant

Innerhalb des VDMA befassen sich nach Verbandsangaben mehr und mehr Bereiche mit OPC Unified Architecture. Ein VDMA -Leitfaden „Industrie-4.0-Kommunikation mit OPC UA“ sei in Arbeit. Er soll den Maschinen- und Anlagenbau bei der Einführung unterstützen und Handlungsempfehlungen geben.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung