Identifikation: Verfolgung entlang der gesamten Supply Chain

Mondelez, Real und Payback testen neue Palette mit Tracking-Beacon.
Wie ein Pilotprojekt mit Mondelez, Metro und Payback zeigte, kann über Viertelpaletten von Chep und integrierte Sender die gesamte Lieferkette überwacht werden.
Wie ein Pilotprojekt mit Mondelez, Metro und Payback zeigte, kann über Viertelpaletten von Chep und integrierte Sender die gesamte Lieferkette überwacht werden.
Sandra Lehmann

Der Lebensmittelkonzern Mondelez International, das Handelsunternehmen Real sowie der Serviceanbieter Payback haben in einem Pilotprojekt mit dem Palettenhersteller Chep die Integration eines neuen Trackingsystems in Display-Promotions getestet. Das gaben die Projektpartner auf dem 22. Handelskongress LOG 2016 der Öffentlichkeit bekannt.

Verbesserung des Verkaufsergebnisses

Demnach wurden in einem Feldversuch kleine Sender, sogenannte Beacons, in Viertelpaletten von Chep integriert und über Promotions am Point of Sale der Metro-Gruppe getestet. Die Technologie erlaubt laut Hersteller das Monitoring von Produkten entlang der gesamten Supply Chain und soll den Abverkauf von Waren durch verbesserte Interaktion mit dem Kunden steigern.

Tracking entlang der Lieferkette

So sei innerhalb des Feldversuchs in den Distributionszentren von Mondelez und Real der Warenein- und -ausgang getrackt worden, um eine pünktliche Lieferung sowie exakte Liefermengen zu gewährleisten. In der Filiale sei die Palette dann über Router vom Backstore in den Frontstore verfolgt worden, um den aktuellen Status der Promotion und den Abverkauf überwachen zu können. Wie die Projektpartner mitteilten, ist die direkte Kundenansprache über eine Payback-App auf dem Smartphone möglich. Hier sende der Beacon ein Signal an die App, sobald sich ein Kunde in der Nähe des Displays aufhält. Auch die Einbettung von Rabatt- und Gewinnspielen komme so infrage, um die Neugier von Konsumenten zu wecken.

Platzierung auf der Verkaufsfläche

Wie während der Präsentation der Beacons auf dem Handelskongress auch deutlich wurde, konnte durch das Tracking der Abverkauf der eingesetzten Produkte im zweistelligen Bereich gesteigert werden. Zudem konnten durch den Testlauf nach Angaben von Mondelez und der Metro-Gruppe wichtige Kennzahlen zur Platzierung von Promotions auf der Verkaufsfläche gewonnen werden, die für die Planung von Angebotsaktionen wichtig sind.

Printer Friendly, PDF & Email