Werbung
Werbung
Werbung

IAA: Innovative Fahrzeuge im Fokus

VDA erwartet mehr als 1.700 Aussteller in Hannover.
Werbung
Werbung
Thilo Jörgl

Für die diesjährige 64. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover erwartet der Verband der Automobilindustrie (VDA) mehr Aussteller als bei der Messe im Jahr 2010. Damals präsentierten mehr als 1.750 Aussteller aus 40 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen. Rund 240.000 Fachbesucher strömten auf das Messegelände. Vor zwei Jahren belegten die ausstellenden Unternehmen eine Fläche von 235.000 m². Damit rangierte die Messe vor den Wettbewerbsveranstaltungen in Amsterdam (87.000 m²), Moskau (50.000 m²) und Brünn (40.000 m²).

VDA-Präsident Matthias Wissmann geht davon aus, dass die Verhältnisse so bleiben werden, auch wenn der Nutzfahrzeugmarkt in Europa schrumpft und die Hersteller vor allem in Ländern wie China, Indien, Russland und Brasilien gute Geschäfte machen. Die diesjährige Veranstaltung vom 20. bis 27. September steht unter dem Motto „Motor der Zukunft“. Es wird eine breite Palette an Innovationen in der Branche vorgestellt – vom stromlinienförmigen Lkw bis zum Elektro-Laster. Während der Messe können Interessierte Veranstaltungen aus einem breit gefächerten Rahmenprogramm besuchen.

Am 24. September findet beispielsweise von 16 bis 18 Uhr das kostenlose Symposium „Vision Transport – Nutzfahrzeugantriebe der Zukunft“ im Convention Center, Saal 3B, statt. Veranstalter sind das Commercial Vehicle Cluster Südwest, der VDA sowie der HUSS-VERLAG und TRANSPORT – Die Zeitung für den Güterverkehr. Die Veranstaltung moderiert Torsten Buchholz, Chefredakteur der TRANSPORT. An der Podiumsdiskussion ab 17 Uhr nehmen teil: Eveline Lemke, Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung des Landes Rheinland-Pfalz, Dr. Peter Schäfer, Porsche AG, Patrick Hermanspann, Faun Umwelttechnik GmbH, Roland Klement, Schmitz Cargobull AG, Prof. Dr. Steffen Müller, TU Kaiserslautern, Walter Eisele, Daimler AG, Horst Schneider, Mitglied des Vorstands der TÜV Süd AG. Infos und Anmeldung unter www.iaa.de

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung