Werbung
Werbung
Werbung

Hochregallager: Rondo eröffnet neues Logistikzentrum

Nach knapp zwei Jahren ist das neue Hochregallager fertig.

Gestartet: Das neue, voll automatisierte Hochregallager bietet Platz für rund 25.000 Paletten. (Foto: Rondo/ K. Loacker)
Gestartet: Das neue, voll automatisierte Hochregallager bietet Platz für rund 25.000 Paletten. (Foto: Rondo/ K. Loacker)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

Der Verpackungshersteller Rondo hat an seinem Firmensitz in Frastanz, Österreich, das neue Hochregallager eröffnet, das gab das Unternehmen am Freitag, den 26. April bekannt. Nach zwei Jahren Bauzeit und einem Investitionsvolumen von 25 Millionen Euro geht das Gebäude am Ortsrand in den Vollbetrieb, so die Mitteilung.

30 Meter Höhe

Die Grundfläche des Hochregallagers beträgt laut Rondo 6.400 Quadratmeter, vom Boden bis zur obersten Lage misst der Neubau eine Innenhöhe von 30 Metern. Insgesamt bietet das System Platz für 25.000 Paletten.

„Mit dem voll automatisierten Hochregallager können wir die Wünsche unserer Kunden noch besser erfüllen. Das ist gebaute Zukunftsstrategie“, so Stephan Kaar, Geschäftsleiter Wellpappewerk Frastanz.

Automatisiertes Transportsystem

Über das automatisierte Transportsystem fahre die Palette mit Wellpappe von der Produktionshalle über eine 40 Meter lange Brücke direkt in das Hochregallager. Dort werde jede Anlieferung elektronisch erfasst und von einem der acht Regalbediengeräte automatisch eingelagert. Die Auslagerung erfolge dann unmittelbar nach Auftragserteilung über 16 Förderbahnen zu den Verladetoren.

Blick in die Zukunft

„Die Verpackungsbranche ist heute komplex und die Produktvielfalt steigt immer mehr. Da sind auch unsere Mitarbeiter sehr gefordert“, erklärt Kaar die Lage.

Alleine in Frastanz werden über 30.000 verschiedene Artikel aus Wellpappe hergestellt, heißt es in der Mitteilung.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung