Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlandverkehr: Contargo kauft Neuss Intermodal Terminal

Netzwerk an zentralem Logistikstandort in NRW erweitert.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Contargo GmbH & Co. KG, Duisburg, hat einen Vertrag über den Kauf der Neuss Intermodal Terminal GmbH (NIT) mit APM Terminals (APMT) unterzeichnet. Mit diesem Erwerb erweitert der Anbieter für intermodale Hinterlandverkehre sein Netzwerk an einem der umschlagstärksten Standorte zwischen Duisburg und Koblenz. Gleichermaßen sind Zug- wie auch Bargeverbindungen zu den Seehäfen Rotterdam und Antwerpen im Angebot. Die tatsächliche Übernahme wird für das vierte Quartal 2013 erwartet. Über den Kaufpreis vereinbarten die Beteiligten Stillschweigen.

Das NIT soll in den kommenden Jahren sukzessive ausgebaut werden, um dem Wachstum in der Region um Düsseldorf und Neuss gerecht zu werden. Der Verkauf in Neuss ist Teil der neuen Hinterlandstrategie von APM Terminals in Nordwesteuropa. Laut Unternehmen will man sich stärker darauf konzentrieren, Partnerschaften zu schließen, um seine Hinterlandverbindungen zu verbessern anstatt in Anlagen zu investieren.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung