Werbung
Werbung
Werbung

Hebetechnik: Ergonomisch kommissionieren

Tawi präsentiert auf der LogiMAT einen batteriebetriebenen alleinstehenden Vakuumheber.

Ergonomisches Heben: Tawi präsentiert einen mobilen Vakuumheber auf der LogiMAT. (Foto: Tawi)
Ergonomisches Heben: Tawi präsentiert einen mobilen Vakuumheber auf der LogiMAT. (Foto: Tawi)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

Der schwedische Entwickler von ergonomischen Hebezeugen stellt auf der LogiMAT 2019, vom 19. bis 21. Februar in Stuttgart, den batteriebetriebenen und alleinstehenden Vakuumheber „Tawi Mobile Order Picker“ vor.

Keine unnötigen Stopps

„Der Tawi Mobile Order Picker optimiert das Picken im Logistik- und Distributionsprozess sowohl in der Produktion als auch im Warehouse indem er einen konstant hohen Workflow etabliert und die Anzahl von unnötigen Stopps minimiert“, so Thomas Bräutigam, CEO Tawi Holding.

Einer für alle

Ein Mobile Order Picker könne laut Tawi an verschiedenen Stationen verwendet werden. Die batteriebetriebe Einheit wird dem Hersteller zufolge als Zusatzgewicht einfach an die Gabel des Gabelstaplers angedockt. Die Vakuumpumpe könne dann in einem Radius von zwei Metern Lasten von bis zu 80 Kilogramm heben. Die Parkposition aktiviert automatisch die Vakuumpumpe und der Bediener könne anfangen diel Lasten zu heben, ohne Zeitverlust, so Tawi. Im Anschluss kann der Arbeiter direkt die nächste Station anfahren, heißt es in der Mitteilung.

Gesundheit der Mitarbeiter

Der batteriebetriebene Vakuumheber soll laut Herstellerangaben die Gesundheit der Mitarbeiter schonen. Durch das ständige heben von Lasten können Langzeitmuskelerkrankungen entstehen, so Tawi. Durch die Hilfe des ergonomischen Hebers sollen Rücken, Schultern und Knie der Arbeiter geschont werden.

(Halle 7, Stand G30)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung