Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Im Industriegebiet Rheinfelden-Süd, wenige Minuten östlich von Basel, errichtet die Grieshaber Logistics Group AG aus Bad Säckingen ein neues Logistikzentrum für Healthcare- und Industrieprodukte. Etwa 20 Mio. Euro macht der Logistikdienstleister für den „Logistik Park Hochrhein" locker, bestätigte Firmensprecher Andreas Grieshaber auf Anfrage von LOGISTIK HEUTE. Davon entfallen allein sieben Mio. Euro auf das 100.000 m² große Grundstück an der deutsch-schweizerischen Grenze.

Bauherr bei dem Projekt ist die Logistik Park Hochrhein GmbH, die Grieshaber eigens für das Vorhaben gegründet hat. Betreiber der neuen Anlage wird hingegen Grieshaber selbst sein. Baubeginn des neuen Logistikzentrums soll nach Unternehmensangaben Ende September 2012 sein. Die Fertigstellung der Anlage ist für Mitte Mai 2013 geplant. In der ersten Ausbaustufe soll sie laut Grieshaber über 25.000 m² Logistik- und Handlingfläche verfügen. Angedacht sind demnach verschiedene Temperaturzonen von 15 bis 25 °C, zwei bis acht Grad Celsius sowie bis zu minus 20 °C. Hier will das Unternehmen seinen Kunden künftig auch Zusatzleistungen wie Konfektionierung, Displaybau, Sekundärverpackung oder Umetikettierung anbieten.

Nach Informationen der Konstanzer Tageszeitung „Südkurier" verzögerte sich der Planungs- und Genehmigungsprozess anfangs wegen Problemen in puncto Naturschutz. Demnach nisten in dem Industriegebiet zwischen der Autobahn A 861 und Herten-West geschützte Lerchen. Inzwischen sei für viele Tiere aber ein Ausgleich geschaffen worden, heißt es in dem Artikel.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung