Werbung
Werbung
Werbung

Handel: Action eröffnet erstes Distributionszentrum in Polen

Betreiber für den Non-Food-Discounter ist Fiege.

Mehr als 50.000 Palettenstellplätze sollen in dem neuen Logistikzentrum in Osła Platz für das gesamte Sortiment von Action bieten. (Foto: Action)
Mehr als 50.000 Palettenstellplätze sollen in dem neuen Logistikzentrum in Osła Platz für das gesamte Sortiment von Action bieten. (Foto: Action)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

Der internationale Non-Food-Discounter Action eröffnet sein erstes Logistikzentrum im niederschlesischen Osła. Betreiber des Distributionszentrums nahe der deutsch-polnischen Grenze ist Fiege. Wie der Logistikdienstleister kürzlich bekannt gab, werden auf 45.000 Quadratmetern Logistikfläche 400 Fiege-Mitarbeiter für den holländischen Non-Food-Discounter tätig sein. Anfang November feierte Action mit Fiege und weiteren Partnern die Eröffnung des neuen Distributionszentrums in der polnischen Gemeinde Gromadka.

„Die Eröffnung unseres DC in Osła ist ein Meilenstein in der Entwicklung von Action in Polen. In den vergangenen zwei Jahren haben wir fast 50 Filialen eröffnet, und in den folgenden Jahren wollen wir noch viele weitere eröffnen. Das DC ist eine Investition in unsere Präsenz in Polen und dank unserer Partner und der Unterstützung der Gemeinde Gromadka werden wir eine stabile Basis schaffen können", erklärt Slawomir Nitek, General Manager von Action Polen. „Osła ist ein strategisch ausgezeichneter Standort für unsere weitere Entwicklung mit guter Infrastruktur und Anbindung an nahegelegene Autobahnen", so der Geschäftsführer weiter.

Dynamisch wechselndes Sortiment

Auf mehr als 50.000 Palettenstellplätzen soll in dem neuen Logistikzentrum in Osła das gesamte Sortiment von Action gelagert werden können. Und das ist laut Fiege sehr dynamisch: Action bietet in seinen Filialen mehr als 6000 Artikel an, davon sind 150 jede Woche neu. Die Produktpalette besteht aus 14 Kategorien: „Dekoration“, „DIY“, „Spielzeug & Unterhaltung“, „Schreibwaren & Hobby“, „Multimedia“, „Haushalt“, „Garten & Outdoor“, „Wäscherei & Reinigung“, „Essen & Trinken“, „Körperpflege“, „Haustier“, „Sport“, „Kleidung“ und „Wäsche“.

„Das Handelskonzept basiert auf Geschwindigkeit und Produktvielfalt. Dies erfordert eine hervorragende logistische Leistung. Mit unserer Erfahrung und unserem Know-how sind wir für diese Aufgabe gut gerüstet und freuen uns, die Zusammenarbeit mit Action fortzusetzen und zu ihrer Wachstumsstory beizutragen", sagt Piotr Kohmann, CEO Fiege Polen.

Starkes Wachstum in Polen

Das Wachstum von Action in Polen soll der Pressemeldung zufolge zudem weiter fortgeführt werden. Innerhalb von zwei Jahren nach dem Markteintritt von Action in Polen eröffnete der Non-Food-Discounter laut Angeben insgesamt 46 Filialen. Noch in diesem Jahr werde der 50. Markt seine Türen öffnen. Derzeit arbeiten in Polen mehr als 700 Menschen für Action.

„Unser erfolgreiches Wachstum in den letzten zwei Jahren beweist nicht nur das skalierbare Geschäftsmodell von Action, sondern zeigt auch, dass Konsumenten in Polen die Action-Formel sehr schätzen, sich von einem breiten, sich ständig ändernden Angebot zu niedrigsten Preisen und guter Qualität überraschen zu lassen“, erklärt Sławomir Nitek, General Manager von Action Polen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung