Geht Bensel nach Österreich?

Spekulation über Besetzung des ÖBB-Vorstands-Posten.
Thilo Jörgl
Österreichische Medien spekulieren, ob der ehemalige Chef von DB-Logistics, Norbert Bensel, Nachfolger des ÖBB-Verkehrsvorstands Gustav Poschalko wird. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin „trend“ unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Hintergrund: Am 1. Dezember soll die Neubesetzung des Vorstandspostens in der ÖBB-Holding ausgeschrieben werden. Die Vorstandsverträge von Poschalko sowie Holding-Chef Peter Klugar laufen 2010 aus. Derzeit werde aber nur für Poschalko ein Nachfolger gesucht, heißt es. Dieser solle laut interner Abmachung aber 2010, wenn Klugars Kontrakt endet, ihn als Holding-Sprecher beerben. Neben Bensel, der im Oktober bei einem Beratungsunternehmen eingestiegen ist, wird auch noch Wolfgang Niessner, Chef des Dienstleisters Gebrüder-Weiss als Kandidat für den Posten gehandelt.