Werbung
Werbung
Werbung

Gefahrgut: Neue Fachmesse startet im Hebst

Die „Gefahrgut & Gefahrstoff“ findet in Leipzig statt.
Auf der neuen Fachmesse sollen Besucher unter anderem Vorschriften und Lösungen für die richtige Ladungssicherung kennenlernen können. (Symbolfoto: andresr/iStockphoto)
Auf der neuen Fachmesse sollen Besucher unter anderem Vorschriften und Lösungen für die richtige Ladungssicherung kennenlernen können. (Symbolfoto: andresr/iStockphoto)
Werbung
Werbung
László Dobos

Die Leipziger Messe GmbH veranstaltet vom 14. bis 16. November 2017 zum ersten Mal eine Messe rund um Transport, Intralogistik und Sicherheit von Gefahrgütern und Gefahrstoffen. Die „Gefahrgut & Gefahrstoff“, so der Name der neuen Veranstaltung, soll in Leipzig stattfinden und die gesamte Logistikkette und die damit verbundenen Sicherheitsaspekte abdecken.

Produkte und Sicherheitsanforderungen kennenlernen

Die Messe zeigt laut Veranstalter technologisch orientierte Produkte und Leistungen des Gefahrguttransports und der innerbetrieblichen Logistik von Gefahrstoffen sowie die sicherheitsrelevanten Anforderungen der jeweiligen Logistikkette. Damit sollen die Besucher Lösungsvorschläge für effiziente Prozesse, die maximale Sicherheit gewährleisten, erhalten.

Gefahrgut aus vielen Blickwinkeln

Das Thema Transport ist Gegenstand der Angebotsbereiche Fahrzeuge und Systeme für den Gefahrguttransport sowie Transport- und Logistikleistungen. Dabei zeigen die Aussteller Produkte und Leistungen aller Verkehrsträger (Straße, Schiene, Wasser, Luft). Lösungen für die Intralogistik liefern die Bereiche Hebe-, Förder- und Umschlagtechnik, Lagertechnik und -einrichtungen, Kennzeichnung und Identifikation, Gefahrstoffhandling sowie Verpackung. Die übergreifenden Angebote zur Sicherheit können die Besucher in den Bereichen Sicherheitseinrichtungen sowie Betriebsausstattungen und Ausrüstungen für den Gesundheits- und Arbeitsschutz sehen. Als Aussteller hat die Leipziger Messe bereits unter anderem die Dachser SE, den Ladungssicherungsspezialisten Rainer GmbH sowie die Sichelschmidt GmbH material handling gewinnen können.

Praxisorientiertes Fachprogramm

Neben der Ausstellung bietet die Messe ein anwenderorientiertes Fachprogramm. Zusammen mit Verbänden und Branchenexperten, beispielsweise mit dem Gefahrgutverband Deutschland e.V., organisiert die Leipziger Messe Fachveranstaltungen zu aktuellen Themen der Gefahrgut- und Gefahrstofflogistik.

Tagung und Vorführungen auf dem Freigelände

Außerdem richten die Tüv Süd Auto Service GmbH und die Tüv Süd Akademie GmbH mit Unterstützung der IHK zu Leipzig am 14. November den 23. Leipziger Gefahrguttag während der Fachmesse aus. Darüber hinaus veranstaltet der Schulungsanbieter 3G Kompetenzzentrum GmbH (3G Europäisches Kompetenzzentrum Ladungssicherung) zusammen mit Ausstellern Praxisvorführungen auf dem Freigelände der Leipziger Messe. Dadurch sollen die Teilnehmer Vorschriften und Lösungen für die richtige Ladungssicherung kennenlernen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung