Galaxus: Schweizer Onlinehändler plant Logistikzentrum in Neuenburg am Rhein

Der Schweizer Onlinehändler will ein drittes Logistikzentrum in Deutschland errichten: Das Operations Center in Neuenburg am Rhein soll das europäische Wachstum unterstützen und mögliche Engpässe überbrücken.

Der Schweizer Onlinehändler Galaxus will eine weiteres Logistikzentrum in Deutschland in Betrieb nehmen, um sein Wachstum zu bewältigen. Dieses Operations Center in Neuenburg am Rhein soll in Etappen ab 2025 in Betrieb genommen werden. Hier ein Motiv aus dem Center in Krefeld. (Bild: Galaxus)
Der Schweizer Onlinehändler Galaxus will eine weiteres Logistikzentrum in Deutschland in Betrieb nehmen, um sein Wachstum zu bewältigen. Dieses Operations Center in Neuenburg am Rhein soll in Etappen ab 2025 in Betrieb genommen werden. Hier ein Motiv aus dem Center in Krefeld. (Bild: Galaxus)
Gunnar Knüpffer

Der Schweizer Onlinehändler Galaxus hat vor, in Neuenburg am Rhein ein Logistikzentrum in Betrieb zu nehmen. „Seit einiger Zeit arbeiten wir intensiv daran, neue Logistikstandorte zu erschliessen, um unsere Kundschaft auch in Zukunft schnell und zuverlässig beliefern zu können. Zwei davon befinden sich in der Schweiz und eines in Süddeutschland“, sagte Florian Teuteberg, CEO von Digitec Galaxus, laut einer Presseaussendung vom 28. Februar. Die geplanten Schweizer Standorte sind Utzenstorf und Rafz. „Die Bewilligungsverfahren für die Schweizer Projekte benötigen noch etwas Zeit“, erläuterte Teuteberg. „Damit es mittelfristig zu keinen Kapazitätsengpässen kommt, haben wir nach kurzfristig realisierbaren Alternativen außerhalb der Schweiz gesucht und sind dabei im süddeutschen Raum fündig geworden. Der Standort Neuenburg am Rhein bietet uns außerdem die Möglichkeit, unser Wachstum in den europäischen Zielmärkten langfristig voranzutreiben.“

Die Lagerfläche des geplanten süddeutschen Operations Centers in Neuenburg beträgt circa 90.000 Quadratmeter. Seine Output-Kapazität entspricht ungefähr jener des heutigen Lagerstandorts Wohlen. In Betrieb genommen werden soll die erste von zwei Lagerhallen 2025. 2028 soll dann eine weitere Halle folgen. Bis zu 1.000 Arbeitsplätze will Galaxus in Neuenburg schaffen.

„Mit dem Lager in Süddeutschland haben wir eine Möglichkeit gefunden, die fehlenden Logistikkapazitäten für unsere Expansion in der Schweiz und Europa mittelfristig aufzubauen und die Schweizer Bauvorhaben konzentriert weiterzuverfolgen“, sagte Teuteberg.

Viele Produkte, die Galaxus verkauft, stammen aus dem europäischen Raum oder gelangen über die großen Frachthäfen nach Europa – ein Großteil davon wird direkt über Deutschland angeliefert. Der Transportweg, den die Ware vom Hersteller bis zur Schweizer Kundschaft zurücklegt, verlängert sich laut Galaxus aufgrund des neuen Standorts nicht. Nur, dass die Ware in Süddeutschland, statt in Wohlen zwischengelagert wird.

Laut Onlinehändler wird die Auslieferung von Neuenburg am Rhein nach Zürich, Bern oder Genf zwar etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Dennoch könne die Kundschaft wie gewohnt bis am späten Nachmittag bestellen, um am Folgetag beliefert zu werden. Auch die Blitzlieferung werde vom süddeutschen Operations Center aus möglich sein.