Fuchs Lubritech erweitert in Kaiserslautern

Größte Einzelinvestition der Unternehmensgeschichte.
Redaktion (allg.)
Der zur Fuchs Petrolub AG gehörende Schmierstoffhersteller Fuchs Lubritech plant im Industriegebiet Kaiserslautern Nord eine wesentliche Erweiterung der Kapazitäten. Zusätzlich soll das Werk die gesamte Produktion des Standorts Weilerbach aufnehmen. Dort war eine Expansion aufgrund der beengten Verhältnisse nicht möglich. In Kaiserlautern soll bis 2009 ein Gebäudekomplex entstehen, der neben den Labors, den Prüfständen und den Büros auch ein Schulungszentrum für Kunden und Mitarbeiter aufnehmen wird. Darüber hinaus wird in eine neue Logistikzentrale investiert, die Lagerkapazitäten für Gebinde in verschiedenen Größen bis zu Fassblöcken schafft. Das Unternehmen rechnet mit sinkenden Kosten durch den Wegfall der bisherigen Shuttle-Verkehre zwischen den beiden benachbarten Standorten sowie die Reduzierung von "unsichtbaren Kosten", etwa in der IT. Die Abläufe würden "dramatisch vereinfacht", so ein Unternehmenssprecher. Das im S-Dax notierte Unternehmen verfügt über eine Produktpalette von rund 10.000 Artikeln und hat weltweit etwa 100.000 Kunden.
Printer Friendly, PDF & Email