Fronius: Nachhaltige Ladetechnik im Fokus

Auf der LogiMAT 2020 stellt der österreichische Anbieter eine neue Produktfamilie von Ladegeräten vor.

Fronius präsentiert auf der LogiMAT 2020 die neueste Generation der Selectiva-Ladegeräte. (Foto: Fronius International)
Fronius präsentiert auf der LogiMAT 2020 die neueste Generation der Selectiva-Ladegeräte. (Foto: Fronius International)
Therese Meitinger

Auf der Intralogistik-Leitmesse LogiMAT 2020 (10. bis 12. März in Stuttgart) will sich die Fronius International GmbH der Digitalisierung, alternativen Antriebstechnologien sowie effizienter und autarker Energieversorgung widmen. Das österreichische Ladetechnik-Unternehmen mit Hauptsitz in Pettenbach, das unter dem Firmennamen „Fronius Perfect Charging“ auftritt, versteht sich als Spezialist für die nachhaltige und optimierte Energieversorgung von Antriebsbatterien in der Intralogistik.

Wir präsentieren unsere neuen Systemlösungen sowie die brandneue Selectiva-Produktfamilie, die etliche Neuheiten für die Messebesucher bietet“, erklärt Patrick Gojer, Global Director Perfect Charging. „Selectiva ist für alle Anforderungen gerüstet und kann sowohl mit in die digitale Welt als auch in die Lithium-Ionen-Welt genommen werden, in der sie sich mit unseren eigenen Lithium-Ionen-Batterien perfekt ergänzen lassen“, erklärt Patrick Gojer, Global Director Perfect Charging.

Schwerpunkt Digitalisierung

Gezeigt werden die Lösungen nach Herstellerangaben in anwendungsbezogenen Aufbaustufen. Ein besonderer Fokus soll dabei auf der Digitalisierung liegen. „Mit unserer Vernetzungslösung ,Charge & Connect' bieten wir zahlreiche Möglichkeiten, wichtige Informationen schnell und effizient den Verantwortlichen zur Verfügung zu stellen“, erläutert Patrick Gojer.

Nachhaltigkeit in der Intralogistik ist laut Fronius ein weiterer Schwerpunkt in Stuttgart. Optimierungspotenzial berge beispielsweise die intelligente Kopplung von Photovoltaik-Anlagen mit Ladestationen und –räumen, so die Firma. Die autonome Versorgung aus der eigenen PV-Anlage steigere die Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz und senke zusätzlich die Betriebskosten.

Halle 10, Stand A10

Printer Friendly, PDF & Email