Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Thilo Jörgl

Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden an den 23 internationalen Airports in Deutschland rund 2,1 Mio. t Fracht befördert. Das entspricht im Schnitt 25,5 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen. Nach Ansicht der Airportexperten zeigen die guten Cargo-Zahlen, dass die Zeichen für einen weiteren Konjunkturaufschwung gut stehen. Trotz der positiven Signale ist der Verband nicht besonders optimistisch gestimmt. Ursache dafür ist die von der Bundesregierung geplante Luftverkehrssteuer. Sie schade dem Luftverkehrsstandort Deutschland, so der Verband.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung