Werbung
Werbung
Werbung

Fördertechnik: Live transportiert

Dematic zeigt Taschensortersystem auf der LogiMAT in Aktion.

Dematic zeigt sein Taschensortiersystem auf der LogiMAT 2019 in einer Live-Vorführung. (Foto: Dematic)
Dematic zeigt sein Taschensortiersystem auf der LogiMAT 2019 in einer Live-Vorführung. (Foto: Dematic)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Intralogistikanbieter Dematic zeigt sein Taschensortiersystem auf der LogiMAT 2019 (19. bis 21. Februar in Stuttgart) erstmals im Live-Betrieb. Das gab das Unternehmen mit Sitz in Heusenstamm kürzlich bekannt. Für die Präsentation der Automatisierungslösung hat der Anbieter nach eignen Angaben seinen Messeauftritt um einen Live-Demo-Bereich erweitert.

Sortieren, lagern, zwischenpuffern

Vor Ort können sich Interessierte Dematic zufolge ansehen, wie sich mithilfe des Hängesytems sowohl Liege- als auch Hängeware sortieren, lagern und zwischenpuffern lässt. Zudem biete das System die Möglichkeit, die Taschen automatisch zu entladen.

Neues in der Blackbox

Ein weiteres Highlight auf dem Messestand ist laut Unternehmen die speziell für die Leistungsschau entwickelte Blackbox. Darin präsentiert Dematic hinter verschlossenen Türen die neue Software „Dematic iQ InSights“, mit der nach Aussagen des Anbieters alle Lagerinformationen intelligent vernetzt werden können. Zutritt zur Blackbox haben laut Dematic nur ausgewählte und zuvor angemeldete Personen. Darüber hinaus stellt das Unternehmen in Stuttgart ein Fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) vor.

(Halle 1, Stand H61)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung