Werbung
Werbung
Werbung

Fördertechnik: Ferag stellt kompakten Sorter vor

Premiere des „denisort Compact“ auf der LogiMAT 2019.

Die Kompakt-Variante des "denisort Systems" ist unter anderem für das Sortieren von Postgut gedacht (Foto: Ferag)
Die Kompakt-Variante des "denisort Systems" ist unter anderem für das Sortieren von Postgut gedacht (Foto: Ferag)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

Der Schweizer Material Handling-Hersteller Ferag präsentiert auf der LogiMAT 2019 vom 19. bis 21. Februar in Stuttgart den neuen Vertikalsorter „denisort Compact“. Der kleine Bruder des „denisort“ ist in der Grundausführung kompakt und zum Sortieren von Gütern bis zu zwölf Kilogramm gedacht.

Für E-Commerce und KEP-Dienstleister

Laut Angaben von Ferag bietet sich der Sorter daher besonders für KEP-Dienste und Anwender aus dem E-Commerce an, die nach einer Sortiermaschine für die Durchsatzsteigerung suchen. Nach Angaben von Ferag lässt sich das System auf einen Durchsatz von bis zu 4.000 Einheiten pro Stunde konfigurieren und ist demnach auch für die Abwicklung von Retouren geeignet, so der Hersteller.

Kipp- und Rutschschalen

Auch das denisort Compact-System bringt laut Mitteilung die Vorteile von Kipp- und Rutschschalen-Sortern als integrale Lösung mit sich. Die Rutschen der Abgabestellen sind laut Ferag so konstruiert, dass das Sortiergut sanft und unbeschadet herausgleiten kann. So lassen sich nach Herstellerangaben auch empfindlichere Produkte wie Elektronikbauteile oder Glasfläschchen für Medikamenten handhaben.

Hohe Flexibilität

Der Anwender soll dem Fördersystemhersteller zufolge auch von der hohen Flexibilität des Systems profitieren. Durch den selbstragenden Rahmen auf Rollen könne der Kompaktsorter innerhalb von wenigen Tagen von einem Standort zum anderen gebracht werden. Durch das Baukastenprinzip soll außerdem die Skalierbarkeit erhöht werden: So kann der Anwender laut Hersteller den denisort Compact entweder mit mehr Standardmodulen bestellen, wie mit zusätzlichen Aufgabestellen oder Rutschen. Alternativ dazu können solche Erweiterungen aber auch nachträglich realisiert werden, je nach Bedarf.

(Halle 3, Stand 3C03)

Printer Friendly, PDF & Email

Branchenguide

Werbung